Wide adobestock 105883812 tomasz zajda online 800x600

Südafrika

Mietwagen-Rundreise ab/an Kapstadt inkl. Garden Route

  • 16-tägig inkl. Flug
  • Mittelklassehotels inkl. Frühstück
  • inkl. Mietwagen Kat. B (z. B. Toyota Yaris)
Durchführung garantiert!
Reise-Code: TUC008
Termine: Jan - Sep 2022
p. P. ab 2.399 € 14 Nächte, Frühstück, Doppelzimmer, bei Belegung mit 2 Personen, inkl. Flug

Südafrika

Mietwagen-Rundreise ab/an Kapstadt inkl. Garden Route

Rundreise
  • 16-tägig inkl. Flug
  • Mittelklassehotels inkl. Frühstück
  • inkl. Mietwagen Kat. B (z. B. Toyota Yaris)
Durchführung garantiert!
Termine: Jan - Sep 2022
Reise-Code: TUC008
14 Nächte, Frühstück, Doppelzimmer, bei Belegung mit 2 Personen, inkl. Flug
p. P. ab 2.399 €
Termine & Preise
Rabatte, Gutscheine und Aktionen von Lufthansa Holidays sind nicht gültig. Das Sammeln und Einlösen von Miles & More Meilen ist ausgeschlossen.

Südafrikas farbenfrohe Garden Route individuell entdecken

Sie möchten Ihre Urlaubsaktivitäten individuell gestalten? Dann ist die Mietwagen-Rundreise entlang der wunderschönen Garden Route genau das Richtige für Sie! Genießen Sie das umwerfende Panorama und lassen Sie sich verzaubern.

Ihre Reise-Highlights

  • Mietwagen inklusive

  • Erkunden Sie die traumhaft schöne Garden Route

  • Inklusive 4 Nächte in der Weltmetropole Kapstadt

  • GPS-System im Mietwagen inklusive

  • Vollkaskoversicherung ohne Eigenbeteiligung

  • Kostenfreies Upgrade auf Mietwagen Kat. V (z.B. Toyota Avanza) bei Buchung mit 3 oder 4 Personen mit gemeinsamen Mietwagen

Ihr Reiseverlauf

Ihr Ansprechpartner

02634 962 6044

Montag-Freitag 8-21 Uhr, Samstag, Sonntag & Feiertag 10-18 Uhr. Kennziffer: 190882

Berge meer sm

Bitte Reiseteilnehmer auswählen

HINWEIS: Bitte beachten Sie, dass sich die untenstehenden Preise noch ändern können. Im späteren Verlauf der Buchung erfolgt die finale Preis- und Verfügbarkeitsprüfung.
Di. 04.01.22 ab Frankfurt am Main 14 Nächte Frühstück
ab 2.399 €
weiter
Flugzeiten 
Di. 11.01.22 ab Frankfurt am Main 14 Nächte Frühstück
ab 2.399 €
weiter
Flugzeiten 
Di. 18.01.22 ab Frankfurt am Main 14 Nächte Frühstück
ab 2.399 €
weiter
Flugzeiten 
Di. 25.01.22 ab Frankfurt am Main 14 Nächte Frühstück
ab 2.399 €
weiter
Flugzeiten 
Di. 01.02.22 ab Frankfurt am Main 14 Nächte Frühstück
ab 2.399 €
weiter
Flugzeiten 
Di. 08.02.22 ab Frankfurt am Main 14 Nächte Frühstück
ab 2.399 €
weiter
Flugzeiten 
Di. 15.02.22 ab Frankfurt am Main 14 Nächte Frühstück
ab 2.399 €
weiter
Flugzeiten 
Di. 22.02.22 ab Frankfurt am Main 14 Nächte Frühstück
ab 2.399 €
weiter
Flugzeiten 
Di. 01.03.22 ab Frankfurt am Main 14 Nächte Frühstück
ab 2.399 €
weiter
Flugzeiten 
Di. 08.03.22 ab Frankfurt am Main 14 Nächte Frühstück
ab 2.399 €
weiter
Flugzeiten 
Di. 15.03.22 ab Frankfurt am Main 14 Nächte Frühstück
ab 2.399 €
weiter
Flugzeiten 
Di. 22.03.22 ab Frankfurt am Main 14 Nächte Frühstück
ab 2.399 €
weiter
Flugzeiten 
Di. 29.03.22 ab Frankfurt am Main 14 Nächte Frühstück
ab 2.399 €
weiter
Flugzeiten 
Di. 05.04.22 ab Frankfurt am Main 14 Nächte Frühstück
ab 2.399 €
weiter
Flugzeiten 
Di. 12.04.22 ab Frankfurt am Main 14 Nächte Frühstück
ab 2.399 €
weiter
Flugzeiten 
Di. 19.04.22 ab Frankfurt am Main 14 Nächte Frühstück
ab 2.399 €
weiter
Flugzeiten 
Di. 26.04.22 ab Frankfurt am Main 14 Nächte Frühstück
ab 2.399 €
weiter
Flugzeiten 
Di. 03.05.22 ab Frankfurt am Main 14 Nächte Frühstück
ab 2.399 €
weiter
Flugzeiten 
Di. 10.05.22 ab Frankfurt am Main 14 Nächte Frühstück
ab 2.399 €
weiter
Flugzeiten 
Di. 17.05.22 ab Frankfurt am Main 14 Nächte Frühstück
ab 2.399 €
weiter
Flugzeiten 
Weitere Termine anzeigen

Ihr Reiseverlauf

1. Tag - Anreise

Es ist soweit! Heute startet Ihre Reise nach Südafrika. Mit dem Flugzeug geht es zunächst von Frankfurt über Doha nach Kapstadt.

2. Tag - Ankunft - Kapstadt

Nach der Landung sind Sie sicher schon gespannt, was Sie alles erwartet. Ein deutschsprachiger Vertreter der örtlichen Agentur nimmt Sie in Empfang. Nach einer Besprechung des Reiseverlaufes sowie der Möglichkeit, Fragen zu stellen, nehmen Sie Ihren Mietwagen in Empfang und fahren zu Ihrem Hotel.

3. Tag - Kapstadt - Paarl - Montagu (ca. 180 km)

Nach einem entspannten Frühstück führt Sie Ihre Reise heute nach Montagu. Auf dem Weg bietet es sich an Paarl zu besuchen. Die Stadt befindet sich, umgeben von der Drakenstein-Gebirgskette, im Herzen der bekannten Winelands. Das beeindruckende Taal-Monument, welches als Hommage an Afrikas jüngste Sprache Afrikaans errichtet wurde, besticht nicht nur durch seine organisch anmutende Architektur, sondern auch durch seine Lage an den Hängen des Paarl Berges und ist einen Besuch wert. Ihr Tagesziel ist Montagu. Der malerische Ort, der auch als Tor zur Kleinen Karoo bekannt ist, hat über die Jahre zahlreiche Künstler und Kunsthandwerker angezogen. Nutzen Sie doch die freie Zeit für einen Spaziergang durch den Ort und erkunden Sie die schöne kap-holländische Architektur sowie die ein oder andere Galerie. Eine der Hauptattraktionen des Ortes sind die heißen Quellen, hier könnten Sie den Tag ausklingen lassen, bevor es zurück ins Hotel geht.

4. Tag - Montagu - Barrydale - Oudtshoorn (ca. 240 km)

Nach dem Frühstück verlassen Sie Montagu und fahren Richtung Oudtshoorn. Unterwegs bietet sich ein Stopp an einem kleinen Hofladen in Barrydale an. Angekommen in Oudtshoorn, dem Herzen der Kleinen Karoo, können Sie Ihren Tag frei gestalten. Fahren Sie zum Beispiel zu einer der zahlreichen Straußenfarmen, für die die Region Oudtshoorn bekannt ist. Die perfekte Möglichkeit, alles Wissenswerte über die Zucht, das Leben und die Arbeit mit den afrikanischen Laufvögeln zu lernen.

5. Tag - Oudtshoorn - Region Addo (ca. 395 km)

Bevor Sie weiter in die Region Addo fahren, sollten Sie sich einen Besuch der Cango Caves nicht entgehen lassen (ca. 30 km von Oudtshoorn entfernt). Diese Tropfsteinhöhlen zählen zu den weltweit größten Naturwundern, welche durch die Natur über Jahrhunderte hinweg in verschiedensten Farben und Formationen geformt wurde. Mit herrlicher Beleuchtung im Inneren der Höhle lernen Sie bei welchen Formationen es sich um Stalagmiten oder Stalaktiten handelt. Ihre Reise führt Sie weiter in die Region Addo. Wenn es die Wetterverhältnisse zulassen, empfehlen wir die Fahrt über den malerischen Meiringspoort-Pass zu Ihrer Unterkunft außerhalb des Addo Elephant Parks.

6. Tag - Region Addo - Addo Elephant Nationalpark - Region Addo

Haben Sie beim Frühstück schon Pläne für den heutigen Tag geschmiedet? Wie wäre es, wenn Sie heute Ihren Mietwagen im Addo Elephant Nationalpark gegen einen Geländewagen tauschen? Eine geführte Safari durch den drittgrößten Nationalpark am Kap ist absolut empfehlenswert. Anfang 1931 wurde der Park zum Schutz der letzten 11 überlebenden Elefanten der Region gegründet. Der Schutz der Tiere war erfolgreich und heute beheimatet der Park mehr als 400 der imposanten Dickhäuter. Nicht nur die namensgebenden Elefanten nennen den Park ihr Zuhause. Auch große Büffelherden, Spitzmaulnashörner, eine Vielzahl von Antilopenarten sowie einige Löwen und Leoparden sind hier beheimatet. Bleiben Sie wachsam und halten Sie die Kamera bereit, damit Sie kein Tier verpassen.

7. Tag - Region Addo - Nature's Valley - Knysna (ca. 290 km)

Nutzen Sie am Morgen doch noch einmal die Möglichkeit eine Pirschfahrt im Addo Elephant Nationalpark zu unternehmen, bevor es für Sie vom Hinterland an die Küste geht. An der Flussmündung des Groot River inmitten des Küstenwaldes des Tsitsikamma-Nationalparks liegt Nature's Valley, hier empfehlen wir Ihnen eine Mittagspause. Der kleine Küstenort besticht durch einen atemberaubenden Strand, der sich über die Länge des Ortes erstreckt. Mit der beeindruckenden Flora und Fauna des Küstenwaldes im Rücken blickt man hinaus auf die endlose Weite des Indischen Ozeans. Im Anschluss fahren Sie weiter nach Knysna. Eingebettet zwischen den bewaldeten Outeniqua-Bergen und einer großen Salzwasser-Lagune ist Knysna einer dieser Orte, wo man sich einfach wohlfühlt. Die vielen Künstler, Bars und Geschäfte tragen ebenso ihren Teil dazu bei. Nach dem einchecken in Ihrem Hotel, haben Sie den Rest des Tages zur freien Verfügung. Erkunden Sie den Ort und die Waterfront. Von hier aus könnten Sie auch eine Bootsfahrt bei Sonnengang unternehmen oder Sie schlendern durch die von Bäumen gesäumten Straßen von Knysna, bevor Sie in Ihr Hotel zurückkehren.

8. Tag - Knysna - Albertina - Swellendam - Region Arniston (ca. 360 km)

Gut gestärkt brechen Sie auf, um die Garden Route weiter zu entdecken. Heute empfehlen wir Ihnen zwei Stopps auf der Fahrt in die Region Arniston. In Albertina können Sie in die Welt der Aloe Pflanzen eintauchen. Die Aloe Ferox wächst fast überall entlang der Garden Route und wird, genauso wie ihre besser bekannte Verwandte die Aloe Vera, für eine Vielzahl von kosmetischen und medizinischen Zwecken genutzt. Die Aloe Pflanzen werden in der Regel um die 4 Meter groß und in Ausnahmen auch bis zu 6 m. Beim Besuch der weltweit größten Kap-Aloe können Sie sich ein Bild davon machen, wie imposant diese Aloen Art sein kann. Den zweiten Stopp empfehlen wir Ihnen auf der Wildebraam Berry Farm bei Swellendam. Wildebraam ist bekannt für Ihre seine vor Ort hergestellten Liköre und Delikatessen. Alle Gäste sind herzlich eingeladen diese zu verkosten. Ihr Tagesziel ist die Region um das ehemalige Fischerdorf Arniston.

9. Tag - Region Arniston - Cape Agulhas - Betty's Bay - Stellenbosch (ca. 185 km)

Von der Küste führt Sie Ihre Reise heute wieder landeinwärts nach Stellenbosch. Unterwegs sollten Sie es sich nicht nehmen lassen zum südlichsten Punkt Afrikas, dem Cape Agulhas zu fahren. Soweit das Auge reicht tut sich vor Ihnen nur der endlose Ozean auf. Genau hier treffen die Strömungen des Indischen und Atlantischen Ozeans aufeinander. Wussten Sie, dass der Name auf das portugiesische Wort Nadel zurück geht und sich auf die scharfkantigen Riffe vor der Küste bezieht? Ein Stopp in Betty's Bay sollte nicht fehlen. Was den kleinen Ort so besonders macht, ist die Brillenpinguin-Kolonie von Stony Point. Die Kolonie ist eine von nur drei Festlandkolonien dieser kleinen Gesellen. Durch den Schutz des Areals um Stony Point haben sich neben den Pinguinen auch Kormorane zur Brut angesiedelt. Nach diesem tierischen Erlebnis fahren Sie weiter in die berühmten Winelands nach Stellenbosch. Bis in die Stadt hinein wachsen die Weinreben, die dieser Gegend zu Wohlstand verholfen haben. Lassen Sie den Tag bei einem guten Glas Wein, für den die Region berühmt ist, ausklingen.

10. Tag - Stellenbosch

Heute können Sie Stellenbosch und die Region auf eigene Faust erkunden. Der Ort ist von zahllosen Weingütern umgeben und Zentrum des Weinanbaus im West-Kap. Beginnen Sie den Tag zum Beispiel mit einem Spaziergang durch die belebten Straßen und das historische Zentrum. Hier können Sie die zahlreichen, gut erhaltenen Gebäude im kap-holländischen und viktorianischen Stil bestaunen. Ein Besuch des Stellenbosch Museums ist ebenfalls empfehlenswert. Hier wird die Geschichte der zweitältesten Stadt Südafrikas durch liebevoll restaurierte und möblierte Räume dargestellt. Im Anschluss könnten Sie noch in die Welt des Weines eintauchen, der dieser Region zu internationaler Anerkennung verholfen hat. Unser Tipp ist eine Hop-on-Hop-off-Tour mit der Franschhoek Wine Tram durch das Franschhoek-Tal mit seiner malerischen Landschaft und erstklassigen Weingütern. Übernachtung im Hotel vom Vortag.

11. Tag - Stellenbosch - Kapstadt (ca. 60 km)

Heute fahren Sie nach dem Frühstück zurück nach Kapstadt. Entspannen Sie im Hotel oder unternehmen Sie auf eigene Faust erste Erkundungen in der imposanten Metropole. Damit Sie zu Beginn einen guten Überblick über die Stadt bekommen, starten Sie Ihre Erkundungen am besten mit der Fahrt auf den Signal Hill. Von hier oben haben sie einen überwältigenden Ausblick auf Kapstadt und Robben Island. Wir empfehlen Ihnen außerdem einen Rundgang in der Innenstadt. Lassen Sie sich von den Sehenswürdigkeiten und dem multi-ethnischen Charakter, der den Puls dieser Stadt prägt, beeindrucken. Übernachtung im Hotel in Kapstadt.

12. - 14. Tag - Kapstadt

Die nächsten Tage stehen Ihnen ebenfalls zur freien Verfügung. Besuchen Sie zum Beispiel den Stadtgarten "Company's Gardens", bekannt als ruhige Oase der Stadt. Zu Fuß oder mit Ihrem Mietwagen kommen Sie auch am Old Slave House vorbei oder Sie fahren weiter zum Malay-Viertel. Dieses wird auch "Bo-Kaap" genannt. Die knallbunten Häuser in Bonbon-Farben sind ein beliebtes Fotomotiv. Verpassen Sie nicht den überwältigenden Ausblick auf Kapstadt vom Tafelberg aus. Die Seilbahn ist wetterabhängig geöffnet und nicht inklusive. Oder bummeln Sie einfach etwas über die Victoria & Alfred Waterfront - hier gibt es zahlreiche Restaurants und Bars, die zum Verweilen einladen. Natürlich darf ein Besuch am südwestlichsten Punkt Afrikas nicht fehlen. Entlang des Chapman's Peak Drive fahren Sie auf einer der spektakulärsten Routen hin zum berühmten Kap der Guten Hoffnung, welches einst wegen seiner schroffen Klippen unter Seefahrern gefürchtet war. Wir empfehlen Ihnen noch ein weiteres Highlight: Am Boulders Beach in Simon's Town können Sie die einheimische Brillenpinguin-Kolonie beobachten.

15. Kapstadt - Abreise

Eine spannende und aufregende Reise neigt sich dem Ende zu. Nach dem Frühstück und dem Check-out fahren Sie zum Flughafen von Kapstadt und geben Ihren Mietwagen wieder ab. Es folgt der Rückflug nach Deutschland.

16. Tag - Ankunft in Deutschland

Reiseverlaufhinweis

Änderungen des Reiseverlaufs vorbehalten.

Ihr Mietwagenpaket

Mietwagen Kat. B Toyota Yaris

Der Mietwagen (5 Türer mit Gangschaltung) verfügt über einen 42 l Tank (6,8 l Verbrauch/100km) und 4 Sitze sowie Klimaanlage, Radio, USB, Bluetooth, Airbags, ABS, Servolenkung und Zentralverriegelung. Im Kofferraum ist Platz für 2 mittlere und 2 kleine Koffer.

Mietwagen Kat. V Toyota Avanza

Der Mietwagen (5 Türer mit Automatikschaltung) verfügt über einen 45 l Tank (7,6 l Verbrauch/100km) und 5 Sitze sowie Klimaanlage, Radio, USB, Bluetooth, Airbags, ABS, Servolenkung und Zentralverriegelung. Im Kofferraum ist Platz für 2 große und 2 kleine Koffer.

Nicht eingeschlossene Leistungen

Benzin, anfallende Parkgebühren bei Ausflügen, Mautgebühren auf Mautstraßen (die Registrierung des Mietwagenfahrzeugs erfolgt auf diesen Straßen durch ein Kamerasystem die Mautgebühren werden bei Mietwagenabgabe mitgeteilt und können über die Kreditkarten abgerechnet werden). Eine entsprechende Einstellung auf dem inkludierten Navigationsgerät erleichtert das Vermeiden von Mautstraßen. Ebenfalls nicht eingeschlossen sind Bearbeitungsgebühren bei Schadensfällen und bei Strafzetteln, Einweggebühren bei Fahrzeugübergabe sowie Sonderausstattungen wie zum Beispiel einem Kindersitz oder Anhänger.

Alle eventuell anfallenden Ausflugs- und Eintrittsgelder sowie weitere Mahlzeiten neben dem inkludierten Frühstück sind nicht eingeschlossen. Sie nehmen das Fahrzeug mit vollem Tank entgegen und geben dieses vollgetankt wieder ab. Bitte tanken Sie direkt vor Abgabe am Flughafen und vermeiden Sie lange Fahrten nach dem Tanken, da bei nicht komplett gefülltem Tank eine Belastung auf Ihrer Kreditkarte anfällt.

Fahrten auf unbefestigten Straßen sind nicht versichert, Anfahrtskosten (für z. B. einen Mechaniker) bei Fahrlässigkeit sind selbst zu tragen.

Bitte beachten Sie, dass für die Besichtigung der oben genannten Sehenswürdigkeiten ggf. weitere Kilometer gefahren werden müssen. Es herrscht Linksverkehr in Südafrika.

Bitte beachten Sie, dass Annahme- und Abgabezeit identisch sein müssen.

Mietwagenpakethinweis

Möchten Sie einen zusätzlichen dritten Fahrer einsetzen, so wird Ihnen ca. 405 ZAR berechnet. Sollten Sie unter 23 Jahre sein, fällt eine zusätzliche Gebühr von 324 ZAR pro Tag an.

Ihre Unterbringung

Ihre Mittelklassehotels während der Rundreise

Alle Hotels verfügen über Lobby und Restaurant.

Die Doppelzimmer (min./max. 2 Vollzahler) bzw. Einzelzimmer (min./max. 1 Vollzahler) bzw. Dreibettzimmer (min./max. 3 Vollzahler) sind mit Bad oder Dusche/WC und teilweise TV und Telefon ausgestattet.

Ihre Beispielunterkünfte

Kapstadt

Hotel Verde/InnsCape Classic

****/***

Montagu

Mimosa Lodge/Montagu Country Hotel

****/****

Region Oudtshoorn

Mooiplaas Guest House/Queen's Hotel Oudtshoorn/Zuurberg Mountain Village

****/****/****

Region Addo

Chrislin African Lodge

***

Region Knysna

Knysna Log Inn/The Graywood Hotel

****/***

Region Arniston

Arniston Guest House/The Arniston Spa Hotel

***/****

Stellenbosch

Eendracht Hotel/Devon Valley Hotel

****/****

Kapstadt

Premier Hotel Cape Town

****

Unterbringungshinweis

Unterkunftsänderungen vorbehalten. Hotel- und Freizeiteinrichtungen teilweise gegen Gebühr.

Ihr Vorteil: Zug zum Flug

Zusätzlich zu dieser Reise erhalten Sie in Kooperation mit der Deutschen Bahn AG ohne Aufpreis ein Zug zum Flug Ticket für die Deutsche Bahn AG (2. Klasse inkl. ICE-Nutzung). Bitte beachten Sie, dass der Zug zum Flug Vorteil nur für Anreisen bis zum 31.10.2022 gilt. Dieses Ticket gilt innerhalb Deutschlands. Detaillierte Informationen erhalten Sie unter http://www.zugzumflug.de.

Inklusivleistungen

  • Linienflug mit Qatar Airways (oder gleichwertig) mit Zwischenstopp nach Kapstadt und zurück in der Economy Class

  • Flughafensteuern und Sicherheitsgebühren

  • Mietwagen-Rundreise gemäß Reiseverlauf

  • 13 Übernachtungen in Mittelklassehotels

  • Unterbringung im Doppelzimmer

  • 13 x Frühstück

  • 1 Reiseführer pro Zimmer (eBook)

  • Mietwagen von Europcar inkl. GPS-System

  • Kategorie B (z. B. Toyota Yaris, bei Buchung von Doppel- oder Einzelzimmer)

  • Kategorie V (z. B. Toyota Avanza, bei Buchung von Dreibettzimmer oder 2 Doppelzimmern)

  • Lokale Steuern

  • Vollkaskoversicherung, ohne Selbstbeteiligung

  • Bewachte Parkplätze (nach Verfügbarkeit) bei allen Unterkünften

  • Deutschsprachiger Vertreter der örtlichen Agentur bei Ankunft am Flughafen von Kapstadt

  • Corona-Reiseschutz der HanseMerkur Versicherung AG für Abreisen bis Ende Dezember 2022

Bitte beachten Sie, dass der Fahrer min. 23 Jahre alt sein muss sowie im Besitz eines international gültigen Führerscheins und Kreditkarte.

Wunschleistungen

  • Zuschlag Einzelzimmer mit Mietwagen Kat. B (z. B. Toyota Yaris) zur Alleinnutzung pro Person 1.100 €

  • Kein Zuschlag bei Belegung mit 3 Personen im Dreibettzimmer ein gemeinsamer Mietwagen in der Kat. V (z. B. Toyota Avanza)

  • Kein Zuschlag bei Belegung mit 4 Personen in zwei Doppelzimmern inklusive ein gemeinsamer Mietwagen Kat. V (z. B. Toyota Avanza)

  • Abschlag Buchung ohne Flug pro Person 700 €

Auf Wunsch ist die Reise auch ohne Flug buchbar. Hierbei besteht kein Anspruch auf Transfers sowie das Zug-zum-Flug-Ticket. Wenn Sie die Reise ohne Flug buchen möchten, wenden Sie sich bitte an unsere Reservierungshotline.

Kooperationspartner

Eingeschränkte Mobilität

Diese Reise ist im Allgemeinen für Personen mit eingeschränkter Mobilität nicht geeignet. Im Zweifel kontaktieren Sie unsere Reservierungshotline wegen Ihrer individuellen Bedürfnisse vor der Buchung.

Südafrika

Einreisebestimmungen

Coronavirus:
Die Einreise ist möglich.

Die folgenden Grenzübergänge sind geschlossen:

- Einige Landgrenzübergänge
Reisen innerhalb des Landes:

Reisen innerhalb des Landes sind erlaubt.

Wichtig bei der Einreise:

Es wird ein negativer COVID-19-Test benötigt.

- Der Test muss nach PCR-Methode durchgeführt worden sein und darf bei Abreise nicht älter als 72 Stunden sein.
- Der Test muss von einer anerkannten Stelle stammen und mit Namen und Unterschrift des entsprechenden Arztes versehen sein. 
- Er muss in ausgedruckter Form nachgewiesen werden.
- Kinder unter 5 Jahren sind von der Testpflicht ausgenommen. Es wird ein Einreiseformular/Gesundheitsformular benötigt. Das Formular finden Sie unter folgendem Link: https://www.airports.co.za/Documents/ENTRY%20SCREENING%20THQ.pdf. Es wird eine App zur Einreise benötigt. Die App "COVID Alert South Africa" finden Sie unter folgendem Link: https://sacoronavirus.co.za/category/covid-alert-sa-app/ (https://sacoronavirus.co.za/category/covid-alert-sa-app/). Reisende müssen bei der Ankunft persönliche Angaben machen. Bei der Ankunft muss mit Gesundheitskontrollen gerechnet werden. Es kann zu Problemen kommen, wenn Reisende Krankheitssymptome aufweisen. Betroffene Reisende müssen mit Quarantänemaßnahmen oder Einreiseverboten rechnen. Sollten Reisende während ihrer Reise positiv auf das Coronavirus getestet werden, müssen sie mit weiteren Maßnahmen rechnen. Es wird eine Reisekrankenversicherung benötigt. Bitte beachten Sie dabei, dass die Versicherung eventuell vorgeschriebene COVID-19-Kosten abdeckt. Es wird in jedem Fall ein vollumfassender Versicherungsschutz empfohlen. Es muss zudem der Nachweis einer Unterkunft erbracht werden. An den Grenzübergangsstellen besteht Maskenpflicht.
Transit:

Der Transit ist möglich.

- Auch Transitreisende benötigen einen maximal 72 Stunden alten, negativen PCR-Test. 
- Kinder unter 5 Jahren sind von der Testpflicht ausgenommen. 
- Der Nachweis einer Reisekrankenversicherung ist für Transitreisende nicht verpflichtend, wird jedoch empfohlen.
Wichtig am Zielort:

Es kommt zu Einschränkungen des öffentlichen Lebens. Diese gelten bis auf Weiteres. Es kann jederzeit zu regionalen Abweichungen innerhalb des Landes kommen.

- Lockdown: ja
- Nächtliche Ausgangssperre: ja
- Hotels/Ferienunterkünfte: geöffnet mit Beschränkungen
- Restaurants/Cafés: geöffnet mit Beschränkungen
- Bars: geöffnet mit Beschränkungen
- Geschäfte: geöffnet mit Beschränkungen
- Museen/Sehenswürdigkeiten: geöffnet
- Kinos/Theater: geöffnet mit Beschränkungen
- Strände: teilweise geöffnet
- Gotteshäuser: geöffnet
- Öffentliche Verkehrsmittel: verfügbar
- Maskenpflicht: ja - in der Öffentlichkeit
- Mindestabstand: 1.50 Meter
- Versammlungsverbot: ja, ab 50 Personen

Die Einreise ist mit folgenden Reisedokumenten möglich:
Reisepass
Das Reisedokument muss 1 Monate über die Aufenthaltsdauer hinaus gültig sein.
Der Reisepass muss maschinenlesbar sein.

Vorläufiger Reisepass
Das Reisedokument muss 1 Monate über die Aufenthaltsdauer hinaus gültig sein.

Kinderreisepass
Das Reisedokument muss 1 Monate über die Aufenthaltsdauer hinaus gültig sein.

Bitte achten Sie darauf, dass Ihre Reisedokumente vollständig sind, sich in gutem Zustand befinden und über ausreichend freie Seiten verfügen.


Minderjährige:
Minderjährige benötigen ein eigenes Ausweisdokument und sollten das Einverständnis des/der Sorgeberechtigten nachweisen können, wenn sie alleine reisen oder nur von einem Elternteil begleitet werden.
Es wird zudem empfohlen, eine Geburtsurkunde mitzuführen. Alleinreisende Minderjährige benötigen darüberhinaus weitere Dokumente. Die detaillierten Voraussetzungen zur Einreise von Minderjährigen finden Sie unter folgendem Link: http://www.dha.gov.za/index.php/statements-speeches/621-updated-advisory-new-requirements-for-children-travelling-through-south-african-ports-of-entry.

Als verloren/gestohlen gemeldete Dokumente:
Es wird davon abgeraten mit verlorenen / gestohlen gemeldeten Dokumenten einzureisen. Es kann vorkommen, dass diese im System der Grenzkontrollstellen noch als verloren / gestohlen gemeldet sind und es zur Verweigerung der Einreise kommt.

Anforderungen der Fluggesellschaft:
Bitte erkundigen Sie sich vor Reiseantritt bei Ihrer Fluggesellschaft bezüglich der mitzuführenden Dokumente. In Einzelfällen weichen die Anforderungen der Fluggesellschaften von den staatlichen Regelungen ab.

Visabestimmungen

Es wird kein Visum benötigt, solange die Reise nicht über 90 Tage hinausgeht. Ist eine Reisedauer von über 90 Tagen geplant, informieren Sie sich bitte rechtzeitig über die unterschiedlichen Möglichkeiten zur Visabeschaffung.

Coronavirus:
Aufgrund der steigenden Infektionszahlen mit dem Coronavirus SARS-CoV-2 wurde die visumfreie Einreise aktuell für zahlreiche Reisende aus Infektionsländern eingestellt. Reisende sollten sich diesbezüglich an ihre zuständige Auslandsvertretung wenden und bis auf Weiteres ein Visum vor der Reise beantragen.

Mitzuführende Dokumente:
- Weiter- oder Rückflugticket
- Reisepass mit mindestens zwei freien gegenüberliegenden Seiten

Hinweis:
Mit einem Reiseausweis, der im Notfall zur Ausreise von der deutschen Bundespolizei ausgestellt wird, ist es nicht möglich nach Südafrika einzureisen. Im Weiteren benötigen folgende Personen ein Visum zu Einreise nach Südafrika:
- Inhaber von in Deutschland ausgestellten "Reiseausweisen für Flüchtlinge (gem. Abkommen vom 28.07.1951)",
- Inhaber von deutschen "Reiseausweisen für Flüchtlinge (gemäß Abkommen vom 15.10.1946)",
- Inhaber von "Reiseausweisen für Staatenlose",
- Inhaber von "Reisedokumenten" .

Transitvisabestimmungen

Es wird kein Transitvisum benötigt.

Gesundheitliche Hinweise

Folgende Impfungen sind bei der Einreise vorgeschrieben:
- Gelbfieber (siehe unten)

Folgende Impfungen sind bei der Einreise empfohlen:
- Impfungen gemäß der WHO-Empfehlungen für die routinemäßige Immunisierung
- Hepatitis A
- Hepatitis B, bei Langzeitaufenthalten oder besonderer Exposition
- Typhus, bei Langzeitaufenthalten oder besonderer Exposition
- Cholera, bei Langzeitaufenthalten oder besonderer Exposition
- Meningokokken-Krankheit (ACWY), bei Langzeitaufenthalten oder besonderer Exposition
- Tollwut, bei Langzeitaufenthalten oder besonderer Exposition

Masern:
Die Weltgesundheitsorganisation (WHO) hat einen fehlenden Impfschutz gegen Masern zur Bedrohung der globalen Gesundheit erklärt. Sowohl Kinder als auch Erwachsene sollten daher ihren Impfschutz überprüfen und gegebenenfalls vervollständigen.

Malaria:
Bitte beachten Sie, dass in einigen Gebieten Malaria vorherrscht. Eine prophylaktische Behandlung mit Malariamedikamenten wird empfohlen.

Coronavirus:
Aufgrund der steigenden Infektionszahlen mit der Atemwegserkrankung COVID-19 muss derzeit mit verstärkten Gesundheitskontrollen und damit verbundenen verlängerten Wartezeiten bei Reisen gerechnet werden. Aufgrund von Krankheitsfällen in nahezu allen Ländern der Welt besteht ein generelles Ansteckungsrisiko über die Tröpfcheninfektion. Reisende sollten sich deshalb über die Ausbreitung der Erkrankung und mögliche Schutzmaßnahmen in ihrem Reiseziel informieren. Dabei sollten sie auch die unterschiedlichen Standards und Kapazitäten der Gesundheitssysteme berücksichtigen.

Gelbfieber:
Bei der Einreise aus Gelbfieber-Infektionsgebieten ist eine Gelbfieber-Impfung notwendig. Ein entsprechender Nachweis ist mitzuführen. Die Impfung wird von allen Reisenden gefordert, die älter sind als 12 Monate. Dies gilt auch bei Transitaufenthalten von über 12 Stunden am Flughafen eines Landes, das Gelbfieber-Infektionsgebiet ist.

Aktuelle Länder mit Gelbfieber-Infektionsgefahr:
Afrika: 
Äquatorialguinea, Äthiopien, Angola, Benin, Burkina Faso, Burundi, Demokratische Republik Kongo, Elfenbeinküste, Eritrea, Gabun, Gambia, Ghana, Guinea, Guinea-Bissau, Kamerun, Kenia, Kongo, Liberia, Mali, Mauretanien, Niger, Nigeria, Ruanda, Sambia, Senegal, Sierra Leone, Somalia, Sudan, Südsudan, Tansania, Togo, Tschad, Uganda, Zentralafrikanische Republik  

Zentral- und Südamerika: 
Argentinien, Bolivien, Brasilien, Ecuador, Französisch-Guayana, Guyana, Kolumbien, Panama, Paraguay, Peru, Suriname, Trinidad und Tobago, Venezuela


Schlussbestimmungen
Bitte beachten Sie, dass die gesundheitlichen Hinweise stets abhängig vom individuellen Gesundheitszustand des Reisenden sind und nicht die Konsultation eines Arztes bzw. Tropenmediziners ersetzen. Die Einreise-, Visa- und Impfbestimmungen können sich jederzeit kurzfristig ändern oder es können individuelle Ausnahmefälle auftreten. Nur die zuständige Auslandsvertretung kann rechtsverbindliche Aussagen treffen oder über die hier aufgeführten Informationen hinausgehende Hinweise liefern. Bitte informieren Sie sich rechtzeitig.

Datenstand vom: 20.10.2021 02:46 für Kunden von: Berge & Meer Touristik GmbH, Andréestrasse 27, 56578 Rengsdorf

Veranstalter

Veranstalter: Berge & Meer Touristik GmbH, Andréestraße 27, 56579 Rengsdorf.

Veranstalterhinweis

Änderungen vorbehalten, maßgeblich ist die Reisebestätigung.