Wide de willemstad exterior 2 49720572577 o20200721 online 800x600

Niederlande - Nordroute

Kreuzfahrt mit Rad & Schiff MS De Willemstad ab/an Amsterdam

  • 7 Nächte
  • Premium-Schiff inkl. Vollpension
  • Inkl. Leihfahrrad
Durchführung garantiert!
Reise-Code: K84131
Termine: Mai - Okt 2022
p. P. ab 649 € 7 Nächte, Vollpension, 2er Außen Hauptdeck, bei Belegung mit 2 Personen

Niederlande - Nordroute

Kreuzfahrt mit Rad & Schiff MS De Willemstad ab/an Amsterdam

Kreuzfahrt
Inkl. Leihrad
  • 7 Nächte
  • Premium-Schiff inkl. Vollpension
  • Inkl. Leihfahrrad
Durchführung garantiert!
Termine: Mai - Okt 2022
Reise-Code: K84131
7 Nächte, Vollpension, 2er Außen Hauptdeck, bei Belegung mit 2 Personen
p. P. ab 649 €
Termine & Preise
Rabatte, Gutscheine und Aktionen von Lufthansa Holidays sind nicht gültig. Das Sammeln und Einlösen von Miles & More Meilen ist ausgeschlossen.

Nordholland & Friesland erkunden

Begeben Sie sich mit der MS De Willemstad auf eine aktive Reise zu den schönsten Städten Nordhollands. Entdecken Sie auf Ihrer Reise die niederländische Kultur. Kleine Bauerndörfer, eine malerische Landschaft und romantische Hafenstädte erwarten Sie.

Ihre Reise-Highlights

  • Bei Buchung bis 31.12.21: Inkl. Grachtenfahrt in Amsterdam

  • Typisch Holland - mit dem Fahrrad unterwegs

  • Nordinsel Texel erkunden

Ihr Reiseverlauf

Ihr Ansprechpartner

02634 962 6044

Montag-Freitag 8-21 Uhr, Samstag, Sonntag & Feiertag 10-18 Uhr. Kennziffer: 190882

Berge meer sm

Bei Buchung bis 31.12.2021 ist die Grachtenfahrt in Amsterdam inklusive.


Bitte Reiseteilnehmer auswählen

HINWEIS: Bitte beachten Sie, dass sich die untenstehenden Preise noch ändern können. Im späteren Verlauf der Buchung erfolgt die finale Preis- und Verfügbarkeitsprüfung.
Sa. 21.05.22 7 Nächte Vollpension
ab 999 €
weiter
Sa. 28.05.22 7 Nächte Vollpension
ab 999 €
weiter
Sa. 04.06.22 7 Nächte Vollpension
ab 999 €
weiter
Sa. 11.06.22 7 Nächte Vollpension
ab 999 €
weiter
Sa. 18.06.22 7 Nächte Vollpension
ab 999 €
weiter
Sa. 25.06.22 7 Nächte Vollpension
ab 999 €
weiter
Sa. 02.07.22 7 Nächte Vollpension
ab 999 €
weiter
Sa. 09.07.22 7 Nächte Vollpension
ab 999 €
weiter
Sa. 16.07.22 7 Nächte Vollpension
ab 999 €
weiter
Sa. 23.07.22 7 Nächte Vollpension
ab 999 €
weiter
Sa. 30.07.22 7 Nächte Vollpension
ab 999 €
weiter
Sa. 06.08.22 7 Nächte Vollpension
ab 999 €
weiter
Sa. 13.08.22 7 Nächte Vollpension
ab 999 €
weiter
Sa. 20.08.22 7 Nächte Vollpension
ab 999 €
weiter
Sa. 27.08.22 7 Nächte Vollpension
ab 999 €
weiter
Sa. 03.09.22 7 Nächte Vollpension
ab 999 €
weiter
Sa. 10.09.22 7 Nächte Vollpension
ab 899 €
weiter
Sa. 17.09.22 7 Nächte Vollpension
ab 899 €
weiter
Sa. 24.09.22 7 Nächte Vollpension
ab 799 €
weiter
Sa. 01.10.22 7 Nächte Vollpension
ab 799 €
weiter
Weitere Termine anzeigen

Ihr Reiseverlauf

Termine: 26.03.2022, 02.04.2022, 09.04.2022, 16.04.2022, 23.04.2022, 30.04.2022, 07.05.2022, 14.05.2022, 21.05.2022, 28.05.2022, 04.06.2022, 11.06.2022, 18.06.2022, 25.06.2022, 02.07.2022, 09.07.2022, 16.07.2022, 23.07.2022, 30.07.2022, 06.08.2022, 13.08.2022, 20.08.2022, 28.08.2022, 03.09.2022, 10.09.2022, 17.09.2022, 24.09.2022, 01.10.2022, 08.10.2022

1. Tag - Amsterdam (Niederlande)

Individuelle Anreise nach Amsterdam, nachmittags Einschiffung. Nutzen Sie die Gelegenheit, um die Innenstadt zu entdecken, eine Shoppingtour zu unternehmen, eine Grachtenrundfahrt zu machen oder ein Museum zu besuchen. Erste Übernachtung in Amsterdam.

2. Tag - Amsterdam - Zaanndam - Zaanse Schans - Alkmaar (Niederlande) (ca. 44 km)

Die erste Tour führt Sie durch kleine Dörfer und das wunderschöne flache und grüne Polderland. Der erste Haltepunkt ist das Freilichtmuseum "Zaanse Schans" (freier Eintritt), ein altes, traditionelles Dorf mit urigen Holzhäusern, einer Käserei, einem traditionellen Holzschuhmacher und verschiedenen Windmühlen. Nach dem Besuch des Museums radeln Sie weiter durch das Land von Leeghwater, ein grünes, trockengelegtes Naturgebiet zwischen Amsterdam, Alkmaar und Hoorn. Besuchen Sie das ehemalige Walfängerdorf De Rijp und die Museumsmühle Schemerhorn. In Alkmaar erwartet Sie die De Holland in der Nähe der historischen Altstadt.

3. Tag - Alkmaar - Den Helder (Niederlande) (ca. 33 - 40 km)

Heute haben Sie die Gelegenheit, das wunderschöne Nordholländische Dünenreservat, ein 5.300 Hektar großes Wald- und Dünengebiet mit einzigartigen Landschaften, zu entdecken. In den Dünen wird das Trinkwasser für nahezu ganz Nordholland gewonnen. Nach einem Besuch am Strand und im Künstlerdorf Bergen radeln Sie zurück nach Alkmaar, wo Sie die schöne Altstadt besichtigen können. Am späten Nachmittag fährt das Schiff über den Nordholland-Kanal zum Marinehafen Den Helder.

4. Tag - Den Helder - Oudeschild/Insel Texel. - Den Oever (Niederlande) (ca. 15 - 65 km)

Nach dem Frühstück fahren Sie ca. 20 Minuten mit der großen Fähre (Ticket inkl.) von Den Helder zur Insel Texel, wo Sie eine Radtour über die größte der niederländischen Nordseeinseln machen können. Dabei fahren Sie durch Wiesenlandschaften, Dünen und traumhafte Naturschutzgebiete. Legen Sie am Nordseestrand eine Pause und evtl. eine kleine Baderunde ein oder besuchen Sie die Seehundeauffangstation Ecomare. Am späten Nachmittag fahren Sie mit der Fähre zurück nach Den Helder. Während des Abendessens fährt das Schiff über das Wattenmeer zum Hafen von Den Oever.

5. Tag - Den Oever - Stavoren (Niederlande) (ca. 43 - 55 km)

Das Schiff überquert während des Frühstücks das IJsselmeer, um den Hafen von Stavoren in der Provinz Friesland anzulaufen. Hier können Sie entscheiden, ob Sie eine kürzere oder eine längere Radtour unternehmen möchten: besuchen Sie das Naturgebiet Gaasterland, streifen Sie durch den südlichen Teil der bekannten friesischen Seenplatte, oder kombinieren Sie die Tour. Sie verbringen den Abend im kleinen Hafen von Stavoren, eine der elf traditionsreichen Städte der Provinz.

6. Tag - Stavoren - Medemblik - Hoorn - Enkhuizen (Niederlande) (ca. 30 - 50 km)

Frühmorgens überquert das Schiff wiederum das IJsselmeer. Nach dem Frühstück machen Sie eine kurze Radtour über den Deich am IJsselmeer direkt nach Enkhuizen, eine alte, geschichtsträchtige Stadt mit einer jahrhundertelangen Schifffahrtstradition, die einen wunderschönen Hafen, einen gut erhaltenen historischen Stadtkern und das überaus interessante "Zuiderzeemuseum" besitzt, das Sie nachmittags besuchen können. Die längere Radtour führt zunächst zur VOC-Stadt Hoorn, die im 17. Jhd. zu den bedeutendsten Welthäfen gehörte. Machen Sie einen lohnenden Abstecher in die Altstadt. Durch einige malerische kleine Bauerndörfer fahren Sie nachmittags nach Enkhuizen. Nach dem Abendessen wird in Enkhuizen ein kurzer Spaziergang angeboten.

7. Tag - Enkhuizen - Volendam - Waterland - Amsterdam (Niederlande) (ca. 50 km)

Morgens früh fährt das Schiff nach Volendam. Am letzten Radtag entdecken Sie auf Ihrer Tour die wunderschöne Region "Waterland" mit seinen zahllosen kleinen Seen, Gräben und Kanälen. Und wenn Sie noch ein paar zusätzliche Kilometer fahren möchten, sollten Sie unbedingt einen Abstecher zur ehemaligen Insel Marken einlegen, um dann durch die wasserdurchzogene Landschaft von Waterland zurück zur Hauptstadt Amsterdam zu radeln. Hier haben Sie den ganzen Nachmittag und Abend Zeit, um sich in Amsterdam umzuschauen. Wenn Sie am ersten Tag noch keine Grachtenrundfahrt unternommen haben, können Sie z. B. dies jetzt nachholen.

8. Tag - Amsterdam (Niederlande)

Nach dem Frühstück Ausschiffung und individuelle Heimreise.

Reiseverlaufhinweis

Routenänderung vorbehalten.

Vom 26.03.22 - 14.05.2022 fährt die MS De Holland. Ab dem 21.05.2022 fährt die MS De Willemstad.

Ihre Unterbringung

Ihr Mittelklasse-Plus-Schiff: MS De Willemstad

Die MS De Willemstad wurde 2018 teils modernisiert und renoviert. Das gemütliche Schiff ist ca. 91 m lang und über 10.5 m breit und verfügt über 50 Kabinen für max. 98 Gäste. Auf dem Hauptdeck befinden sich 24 Außenkabinen. Auf dem Oberdeck befinden sich 26 Kabinen.

MS De Willemstad hat einen geräumigen Panoramasalon mit Bar auf dem Oberdeck. Das Restaurant befindet sich auf dem Hauptdeck.

Auf dem Sonnendeck laden Stühle und Liegen zum Verweilen ein. Auf einem separaten Teil des Sonnendecks werden die Fahrräder untergebracht. MS De Willemstad ist ein Nichtraucherschiff, für Raucher steht auf dem Sonnendeck eine Raucherzone zur Verfügung.

Unterbringungshinweis

Schiffs- und Freizeiteinrichtungen teilweise gegen Gebühr.

An Bord ist es üblich, sehr guten Service durch ein Trinkgeld zu honorieren. Die Zahlung dieses Trinkgeldes ist freiwillig und liegt im Ermessen des Kunden. Bitte beachten Sie, dass das Internet an Bord sehr langsam sein kann.

Außenkabine Hauptdeck

Die Außenkabinen Hauptdeck (ca. 10 m², min. 1 Vollzahler/max. 2 Vollzahler) verfügen über ebenerdige Betten, Dusche/WC, individuell regelbare Klimaanlage, Safe, TV, Föhn und nicht zu öffnende Fenster mit Lüftungsklappe.

Außenkabine Oberdeck

Die Außenkabinen Oberdeck (ca. 10 m², min. 1 Vollzahler/max. 2 Vollzahler) verfügen über ebenerdige Betten, Dusche/WC, individuell regelbare Klimaanlage, Safe, TV, Föhn und ein zu öffnendes Panoramafenster.

Suite

Die Suiten (ca. 15 m², min./max. 2 Vollzahler) verfügen über zwei zusammenstehende Einzelbetten, eine Sitzecke, Dusche/WC, individuell regelbare Klimaanlage, Safe, TV und Föhn. Zudem bieten sie einen französischen Balkon (bodentiefe, verglaste Schiebetür) anstelle eines Fensters.

Verpflegung

Ihre Vollpension an Bord

  • 7 x Frühstück
  • 6 x Lunchpaket für Radtouren
  • Kaffee und Tee am Nachmittag (bis 16.00 Uhr, samstags bis 17.30 Uhr)
  • 7 x 3-Gänge-Abendmenü

Inklusivleistungen

  • Rad- und Schiffsreise gemäß Reiseverlauf

  • 7 Übernachtungen an Bord des Premium-Schiffs MS De Willemstad

  • Unterbringung in der gebuchten Kabinenkategorie

  • Vollpension an Bord wie beschrieben

  • Begrüßungsgetränk und Informationsgespräch am ersten Abend

  • Bettwäsche und Handtücher an Bord

  • Deutschsprachige Bordreiseleitung und tägliche Tourenbesprechungen

  • Umfangreiches Karten- und Routenmaterial pro Kabine (Erhalt bei Einschiffung)

  • Standard-Leihrad (für die Dauer der Kreuzfahrt), 7-Gang-Schaltung, Handbremse und Gepäckträgertasche

  • Ermäßigte Eintrittspreise zu vielen Sehenswürdigkeiten

  • WLAN im Salon an Bord (100 MB/Tag Datenmenge pro Person/Gerät inklusive)

  • Hafen-, Liege- und Schleusengebühren

  • Corona-Reiseschutz der HanseMerkur Versicherung AG für Abreisen bis Ende Dezember 2022

Zusatzkosten

  • Getränke an Bord

  • Eintrittsgelder und Ausflüge

  • Haftungsbeschränkung (nur buchbar/zahlbar an Bord)

  • Kaffee und Tee an Bord nach 16.00 Uhr

  • Mietpreis Fahrrad oder E-Bike

  • Mietpreis Helme

  • Persönliche Versicherungen

  • Trinkgelder (nach eigenem Ermessen)

  • Gebühren für Fähren und Waterbus

  • Transfers zur/ab Anlegestelle

  • Parkgebühren

Wunschleistungen

  • Festpreis 2er Außenkabine Hauptdeck zur Alleinbelegung pro Person ab 979 €

  • Festpreis 2er Außenkabine Oberdeck zur Alleinbelegung pro Person ab 1.199 €

  • Zuschlag E-Bike pro Person 185 €

Wenn Sie eine Doppelkabine zur Alleinbelegung buchen möchten, wenden Sie sich bitte an unsere Reservierungshotline. Bitte beachten, Sie dass die Suiten nicht zur Alleinbelegung buchbar sind.

Weitere Informationen

Teilnahmevoraussetzungen

Bitte beachten Sie, dass zur Teilnahme an unseren Reisen seitens der Reedereien, Fluggesellschaften und/oder Partner vor Ort evtl. bestimmte Voraussetzungen wie zum Beispiel Covid-Impfung, PCR-Test etc. erfüllt sein müssen. Die Vorgaben können Sie unter  www.berge-meer.de/bedingungen einsehen. Wir empfehlen Ihnen, sich vorab und auch nach einer Buchung fortlaufend auf dieser Seite über die aktuellen Bestimmungen zu informieren.

Mahlzeiten und Getränke

Die Mahlzeiten an Bord sind reichhaltig und gesund. Das Frühstück wird als Buffet serviert, wo Sie während des Frühstücks ihr eigenes Luchpaket für Ihre Radtour zusammenstellen können. Abends serviert der Chefkoch ein Drei-Gänge-Menü (Sie können täglich zwischen Fleisch, Fisch oder vegetarisches Essen wählen).

Für Gäste mit anderen (machbaren) Diätwünschen sind spezielle Mahlzeiten verfügbar, die aber spätestens 7 Tage vor Ankunft an Bord angefragt werden müssen. Wenn Sie eine strikte Diät einhalten müssen, z.B. glutenfrei oder laktosefrei, wird eine zusätzliche Gebühr von 50 € pro Woche erhoben und direkt an Bord bezahlt.

Während des Frühstücks und nach der Radtour stehen Kaffee und Tee bis 16.00 Uhr gratis zur Verfügung. Andere Gerichte wie verschiedene alkoholfreie Getränke, Bier, Rot- und Weißwein sowie verschiedene Spirituosen sind gegen Bezahlung erhältlich.

Bichte beachten Sie: An Bord ist Zahlung in bar oder mit Ihrer VISA oder Mastercard EC-Karte oder Kreditkarte möglich (Kartenzahlung nur mit PIN-Geheimzahl).

Es ist an Bord nicht erlaubt, andere selbst mitgebrachte Getränke (weder in der Lounge noch auf dem Sonnendeck) zu konsumieren.

WLAN/Wi-Fi

Das Schiff ist mit WLAN im Salon/Restaurant ausgestattet. Internetzugang an Bord erfolgt über das Mobilfunknetz. Für die Internet-Datennutzung fällt eine geringe Gebühr in Höhe von 7,50 € pro Woche (max. 2 Geräte) an. An der Rezeption des Schiffes können Sie ein Internetvoucher kaufen. Bitte beachten Sie, dass die Verbindung über das Mobilfunknetz möglicherweise langsamer ist als ein Festnetzanschluss, den SIe von zu Hause oder in einem Hotel gewohnt sind, und dass eine limitierte Leistung (u.a. kein Streaming o.ä.) geboten wird.

Trinkgeld

Wenn Sie mit dem Service an Bord nicht zufrieden sind, informieren Sie bitte noch während der Reise die Crew darüber. So haben Sie die Möglichkeit, ihren Service zu verbessern. Sind Sie aber rundum zufrieden, können Sie dies gern mit einem Trinkgeld zeigen. Der Betrag liegt nach Ihrem eigenen Ermessen, wir möchten jedoch ungefähr 5% der Reisesumme pro Passagier für die Besatzung zu teilen.

Rauchen

Aufgrund der gesetzlichen Sicherheitsbestimmungen ist das Rauchen in allen Kabinen an Bord verboten. Alle anderen Passagierbereiche auf dem Schiff sind ebenfalls Nichtraucherbereiche.

Sprache

An Bord des Schiffes sprechen die meisten Besatzungsmitglieder englisch, niederländisch und deutsch. Die täglichen Routenbesprechungen werden jedoch nur in deutscher und englischer Sprache abgehalten. Auch die täglichen Routenbeschreibungen sind nur in deutscher und englischer Sprache verfügbar.

Nachhaltigkeit

Rad- und Schiffsreisen sind umweltfreundlich und nachhaltig. Unser Abwasser wird in einem seperaten Tank gesammelt, der regelmäßig entleert wird. Wir stellen Ihnen eine Wasserflasche zur Verfügung, die mit Leitungswasser nachgefüllt werden kann. Außerdem verteilen wir Papier- statt Plastiktüten, um ihr Mittagsessen einpacken zu können. Bitte helfen Sie uns und der Umwelt, indem Sie Strom, Wasser und Handtücher bewusst benutzen.

Art der Reiseleitung

Individuelle Radtouren

An Bord Ihres Schiffes werden Sie von einem erfahrenen, mehrsprachigen Reiseleiter begleitet. Bei den täglichen Programmbesprechungen erklärt Ihnen der Reiseleiter alles, was Sie über die nächste Tagesetappe wissen müssen. Die Radtouren fahren Sie selbstständig und in Ihrem eigenen Tempo. Zur Orientierung enthalten Sie von uns eine detaillierte Fahrradkarte, eine ausgedruckte Routenbeschreibung, GPS-Tracks und die kostenlose Routen-App RideWithGPS für Ihr Smartphone. Der Reiseleiter fährt dieselbe Fahrradstrecke wie Sie. Er ist also in der Nähe und bei Notfällen, Problemen oder Fragen telefonisch erreichbar.

Upgrade

Sie haben bei dieser Reise die Möglichkeit, alle Radtouren gemeinsam mit einem erfahrenen Reiseleiter zu fahren. Wenn Sie sich für diese Option entscheiden (Zuschlag), kann Ihnen der Reiseleiter unterwegs alle interessanten Orte und die spannendsten Sehenswürdigkeiten zeigen. Bei größeren Gruppen fährt ein zweiter Reiseleiter mit.

Mietfahrräder

Velo de Ville E-Bike

An Bord der Schiffe stehen einige E-Bikes zur Verfügung. Bitte geben Sie bei Ihrer Buchung an, dass Sie ein solches Fahrrad reservieren möchten. Dies ist auf Anfrage und gegen Aufpreis möglich. Es ist wichtig, dass Sie ein sicherer Radfahrer sind und wissen, wie ein Elektrofahrrad funktioniert, bevor Sie Ihre Radtour beginnen.

Das E-Bike ist ein Velo de Ville CEB 200 und mit Nexus 7-Gangschaltung und Handbremsen ausgestattet. Der Kurbelmotor von Bosch (400 WH) bietet 4 Unterstützungsstufen. Die E-Bikes verfügen über einen komfortablen Gelsattel und ein Rahmenschloss (oder vergleichbare Marke/ ähnliches Modell).

Velo de Ville

Die Fahrräder an Bord sind Unisex-Cityräder der Marke Velo de Ville C100 oder Gazelle - Chamonix (Damenmodell) mit einer Shimano 7-Gangschaltung. Handbremsen (kein Rücktritt), einem höhenverstellbaren Gel-Sattel und einem Rahmenschloss.

Alle Fahrräder haben 28-Zoll-Räder. An Bord sind drei verschiedene Rahmengrößen verfügbar. Für jedes Mietrad gibt es eine abnehmbare Radtasche, eine Luftpumpe und ein Reparaturset, deren Benutzung im Mietpreis enthalten ist.

Fahrradwechsel sind bis 2 Wochen vor Abreise möglich.

Verantwortlichkeit

Vergessen Sie nicht, Ihr Mietrad jedes Mal abzuschließen, wenn Sie es zum Sightseeing oder für einen Restaurantbesuch verlassen. Lassen Sie Ihre Gepäcktasche oder andere Gegenstände niemals am Fahrrad hängen. Sie sind verantwortlich und haften für Ihr Fahrrad und Ihre Ausrüstung bei Verlust, Diebstahl oder Unfall. Bitte behandeln Sie Ihr Mietrad so, als wäre es Ihr eigenes. Bitte geben Sie das Mietrad sowie die Fahrradausrüstung am Ende der Reise an den Reiseleiter/ die Crew zurück.

Helme

In den Niederlanden und Belgien wird das Tragen eines Helmes empfohlen, es besteht aber keine Helmpflicht. Wenn Sie einen Helm tragen möchten, empfehlen wir Ihnen, Ihren eigenen Helm mitzunehmen. An Bord gibt es einige Leihhelme (10 € pro Helm). Bitte reservieren Sie diese im Voraus und bezahlen Sie sie bei der Buchung. Wenn Sie eine Reise auf einem Premiumschiff gebucht haben, sind Fahrradhelme einbegriffen.

Eingeschränkte Mobilität

Diese Reise ist im Allgemeinen für Personen mit eingeschränkter Mobilität nicht geeignet. Im Zweifel kontaktieren Sie unsere Reservierungshotline wegen Ihrer individuellen Bedürfnisse vor der Buchung.

Niederlande

Einreisebestimmungen

Coronavirus:
Die Einreise ist teilweise möglich. Reisende aus der folgenden Aufstellung dürfen einreisen: https://www.government.nl/topics/coronavirus-covid-19/tackling-new-coronavirus-in-the-netherlands/travel-and-holidays/visiting-the-netherlands.

Reisende, die sich vor Reisebeginn außerhalb der erlaubten Länder aufgehalten haben, müssen mit Einreiseverweigerungen rechnen. Dies betrifft die letzten 14 Tage vor der Einreise.

Reisen innerhalb des Landes:

Reisen innerhalb des Landes sind erlaubt.

Quarantänemaßnahmen:

Bei der Einreise kommt es zu Quarantänemaßnahmen von bis zu 10 Tagen. Diese gelten bis auf Weiteres.

- Die Quarantänemaßnahmen gelten nicht für Reisende aus als sicher eingestuften Ländern, diese finden Sie unter folgendem Link: https://www.government.nl/topics/coronavirus-covid-19/visiting-the-netherlands-from-abroad/eu-list-of-safe-countries (https://www.government.nl/topics/coronavirus-covid-19/visiting-the-netherlands-from-abroad/eu-list-of-safe-countries). 
- Zudem wird noch einmal unterschieden zwischen Risikoländern, Hochrisikoländern und Virusvariantengebieten. Für Reisende aus Risikoländern stellt die Quarantäne eine dringende Empfehlung dar. Personen, die aus Risikogebieten innerhalb der EU reisen, können diese mit einem Test-, Impf- oder Genesungsnachweis umgehen. Personen, die aus Risikogebieten außerhalb der EU reisen, können diese mit einem Test- oder Impfnachweis umgehen. Reisende aus Hochrisikoländern und Virusvariantengebieten müssen sich hingegen verpflichtend in Quarantäne begeben. 
- Quarantänepflichtige Reisende können sich in ihrer Unterkunft selbst isolieren. Sie müssen die folgende Quarantäne-Erklärung ausfüllen und mitführen: https://www.government.nl/topics/coronavirus-covid-19/documents/publications/2021/05/26/quarantine-declaration (https://www.government.nl/topics/coronavirus-covid-19/documents/publications/2021/05/26/quarantine-declaration). 
- Die Quarantänedauer kann verkürzt werden, wenn Reisende sich nach 5 Tagen auf das Coronavirus testen lassen und das Ergebnis negativ ist. 
- Weitere Informationen dazu finden Sie unter folgendem Link: https://www.government.nl/topics/coronavirus-covid-19/tackling-new-coronavirus-in-the-netherlands/travel-and-holidays/self-quarantine (https://www.government.nl/topics/coronavirus-covid-19/tackling-new-coronavirus-in-the-netherlands/travel-and-holidays/self-quarantine).
Wichtig bei der Einreise:

Es wird ein negativer COVID-19-Test benötigt.

- Die Testpflicht gilt für alle Reisenden ab 12 Jahren, die aus den als nicht sicher eingestuften Staaten einreisen. Dabei wird unterschieden zwischen Risikoländern, Hochrisikoländern und Virusvariantengebieten. 
- Reisende aus Risikogebieten oder Hochrisikogebieten müssen einen bei Ankunft maximal 72 Stunden alten, negativen PCR-Test vorweisen. Alternativ kann ein maximal 48 Stunden alter Antigen-Test vorgelegt werden. Das Digitale COVID-Zertifikat der EU wird ebenfalls anerkannt. 
- Reisende aus Virusvariantengebieten, die per Flugzeug oder Schiff einreisen, müssen einen negativen Schnelltest vorweisen, der bei Abreise nicht älter als 24 Stunden und bei Ankunft nicht älter als 48 Stunden sein darf. Alternativ kann ein bei Ankunft maximal 72 Stunden alter PCR-Test oder ein maximal 48 Stunden alter Antigen-Test in Kombination mit einem bei Abreise maximal 24 Stunden alten Schnelltest vorgelegt werden. Die Schnelltests dürfen keine Selbsttests sein. 
- Reisende aus Virusvariantengebieten, die mit privaten Transportmitteln einreisen, müsse einen maximal 72 Stunden alten, negativen PCR-Test oder einen maximal 48 Stunden alten Antigen-Test zur Ankunft vorweisen. Es wird ein Einreiseformular/Gesundheitsformular benötigt. Das Formular finden Sie unter folgendem Link: https://assets.ctfassets.net/biom0eqyyi6b/1ujr8KV2qtylvVTMpEFDDA/063bc2c6100ae1899a0e9d153b356aed/Gezondheidsverklaring_versie2.pdf. Dies gilt für alle Flugreisenden. Bei Einreisen auf dem See- und Landweg ist dieses Formular nicht erforderlich. Es kann zu Problemen kommen, wenn Reisende Krankheitssymptome aufweisen. Betroffene Reisende müssen mit Quarantänemaßnahmen oder Einreiseverboten rechnen. Sollten Reisende während ihrer Reise positiv auf das Coronavirus getestet werden, müssen sie mit weiteren Maßnahmen rechnen. An den Grenzübergangsstellen besteht Maskenpflicht.
Hinweise für geimpfte oder genesene Reisende:

- Vollständig gegen COVID-19 geimpfte Personen können auch aus nicht sicheren Drittländern wieder einreisen, solange es sich dabei nicht um Virusvariantengebiete handelt. Dazu müssen sie einen Impfnachweis nach den folgenden Anforderungen vorlegen: https://www.government.nl/topics/coronavirus-covid-19/visiting-the-netherlands-from-abroad/exemptions-to-the-entry-ban/requirements-for-proof-of-vaccination-issued-outside-the-eu (https://www.government.nl/topics/coronavirus-covid-19/visiting-the-netherlands-from-abroad/exemptions-to-the-entry-ban/requirements-for-proof-of-vaccination-issued-outside-the-eu).
- Reisende aus Risikogebieten innerhalb der EU können sich von der Testpflicht bei Einreise befreien, wenn sie vollständig geimpft oder genesen sind. Für Reisende aus Risikogebieten außerhalb der EU ist die Befreiung von der Testpflicht jedoch nur nach vollständiger Impfung möglich. Gleiches gilt im Hinblick auf die Empfehlung zur Quarantäne. Die Erleichterungen gelten nicht bei Einreise aus Hochrisikogebieten oder Virusvariantengebieten. Als Nachweise werden das Digitale COVID-Zertifikat der EU oder die folgenden Zertifikate anerkannt: https://www.government.nl/topics/coronavirus-covid-19/plan-to-reopen-society/conditions-for-entering-the-netherlands (https://www.government.nl/topics/coronavirus-covid-19/plan-to-reopen-society/conditions-for-entering-the-netherlands).
Transit:

Der Transit ist möglich.

- Flugreisende aus Risikogebieten müssen einen Anschlussflug innerhalb von 48 Stunden nachweisen können. Der Transitbereich des Flughafens darf während dieses Zeitraums nicht verlassen werden. Die Testpflicht für Reisende aus Risikoländern entfällt jedoch nur dann, wenn diese den Flughafen nicht verlassen und innerhalb eines Tages weiterreisen. 
- Es kann zu abweichenden Bestimmungen der einzelnen Flughäfen und Fluggesellschaften kommen, weshalb Reisende sich in jedem Fall individuell dort informieren sollten. 
- Die Pflicht, das Gesundheitsformular auszufüllen, besteht auch für Transitreisende auf dem Luftweg. Reisende, die auf dem Landweg aus Risikogebieten durch die Niederlande hindurch reisen, müssen dies innerhalb von 12 Stunden tun, um nicht der Testpflicht zu unterliegen.
Wichtig am Zielort:

Es kommt zu Einschränkungen des öffentlichen Lebens. Diese gelten bis auf Weiteres. Es kann jederzeit zu regionalen Abweichungen innerhalb des Landes kommen. Ab dem 25.09.2021 wird für den Zugang zu einigen öffentlichen Einrichtungen ein “Coronavirus Entry Pass” benötigt. Diesen erhalten Reisende mit abgeschlossener Impfung oder Genesung oder einem maximal 24 Stunden alten, negativen Testergebnis.

- Hotels/Ferienunterkünfte: geöffnet mit Beschränkungen
- Restaurants/Cafés: geöffnet mit Beschränkungen
- Bars: geöffnet mit Beschränkungen
- Clubs: geschlossen
- Geschäfte: geöffnet
- Museen/Sehenswürdigkeiten: geöffnet mit Beschränkungen
- Kinos/Theater: geöffnet mit Beschränkungen
- Strände: geöffnet
- Öffentliche Verkehrsmittel: verfügbar mit Einschränkungen
- Maskenpflicht: ja - in öffentlichen Verkehrsmitteln
- Mindestabstand: 1.50 Meter
- App: https://coronamelder.nl (https://coronamelder.nl)

Die Einreise ist mit folgenden Reisedokumenten möglich:
Reisepass
Das Reisedokument muss über die Aufenthaltsdauer hinaus gültig sein.

Vorläufiger Reisepass
Das Reisedokument muss über die Aufenthaltsdauer hinaus gültig sein.

Kinderreisepass
Das Reisedokument muss über die Aufenthaltsdauer hinaus gültig sein.

Personalausweis / Identitätskarte
Das Reisedokument muss über die Aufenthaltsdauer hinaus gültig sein.

Vorläufiger Personalausweis
Das Reisedokument muss über die Aufenthaltsdauer hinaus gültig sein.

Bitte achten Sie darauf, dass Ihre Reisedokumente vollständig sind, sich in gutem Zustand befinden und über ausreichend freie Seiten verfügen.

Bürgerinnen und Bürger des Schengen-Raums können innerhalb der Mitgliedsstaaten grenzfrei reisen. Es wird empfohlen, Reisedokumente (Reisepass/Personalausweis) mit sich zu führen. In Einzelfällen und Ausnahmesituationen kann es zu Kontrollen kommen und es ist möglich, dass Sie sich ausweisen müssen.


Minderjährige:
Minderjährige benötigen ein eigenes Ausweisdokument und sollten das Einverständnis des/der Sorgeberechtigten nachweisen können, wenn sie alleine reisen oder nur von einem Elternteil begleitet werden.

Als verloren/gestohlen gemeldete Dokumente:
Es wird davon abgeraten mit verlorenen / gestohlen gemeldeten Dokumenten einzureisen. Es kann vorkommen, dass diese im System der Grenzkontrollstellen noch als verloren / gestohlen gemeldet sind und es zur Verweigerung der Einreise kommt.

Anforderungen der Fluggesellschaft:
Bitte erkundigen Sie sich vor Reiseantritt bei Ihrer Fluggesellschaft bezüglich der mitzuführenden Dokumente. In Einzelfällen weichen die Anforderungen der Fluggesellschaften von den staatlichen Regelungen ab.

Visabestimmungen

Es wird kein Visum benötigt.

Transitvisabestimmungen

Es wird kein Transitvisum benötigt.

Gesundheitliche Hinweise

Es sind keine Impfungen vorgeschrieben.

Folgende Impfungen sind bei der Einreise empfohlen:
- Impfungen gemäß der WHO-Empfehlungen für die routinemäßige Immunisierung
- Hepatitis B, bei Langzeitaufenthalten oder besonderer Exposition
- Meningokokken-Krankheit (ACWY), bei besonderer Exposition

Masern:
Die Weltgesundheitsorganisation (WHO) hat einen fehlenden Impfschutz gegen Masern zur Bedrohung der globalen Gesundheit erklärt. Sowohl Kinder als auch Erwachsene sollten daher ihren Impfschutz überprüfen und gegebenenfalls vervollständigen.

Coronavirus:
Aufgrund der steigenden Infektionszahlen mit der Atemwegserkrankung COVID-19 muss derzeit mit verstärkten Gesundheitskontrollen und damit verbundenen verlängerten Wartezeiten bei Reisen gerechnet werden. Aufgrund von Krankheitsfällen in nahezu allen Ländern der Welt besteht ein generelles Ansteckungsrisiko über die Tröpfcheninfektion. Reisende sollten sich deshalb über die Ausbreitung der Erkrankung und mögliche Schutzmaßnahmen in ihrem Reiseziel informieren. Dabei sollten sie auch die unterschiedlichen Standards und Kapazitäten der Gesundheitssysteme berücksichtigen.

Hinweis:
Menschen unter 25 Jahren sind durch die Meningokokken-Krankheit (B) gefährdet . Eine Impfung wird empfohlen.

Achtung:
Ist eine Reise in die folgenden Gebiete geplant, beachten Sie bitte die jeweils geltenden Reisebestimmungen:
-Sint Maarten
-Aruba
-Bonaire
-Curacao



Schlussbestimmungen
Bitte beachten Sie, dass die gesundheitlichen Hinweise stets abhängig vom individuellen Gesundheitszustand des Reisenden sind und nicht die Konsultation eines Arztes bzw. Tropenmediziners ersetzen. Die Einreise-, Visa- und Impfbestimmungen können sich jederzeit kurzfristig ändern oder es können individuelle Ausnahmefälle auftreten. Nur die zuständige Auslandsvertretung kann rechtsverbindliche Aussagen treffen oder über die hier aufgeführten Informationen hinausgehende Hinweise liefern. Bitte informieren Sie sich rechtzeitig.

Datenstand vom: 20.10.2021 02:48 für Kunden von: Berge & Meer Touristik GmbH, Andréestrasse 27, 56578 Rengsdorf

Veranstalter

Veranstalter: Berge & Meer Touristik GmbH, Andréestraße 27, 56579 Rengsdorf.

Veranstalterhinweis

Änderungen vorbehalten, maßgeblich ist die Reisebestätigung.