Wide de amsterdam schiff 2017 12 27 online 800x600

Niederlande - Südroute

Mit Rad & Schiff MS De Amsterdam über Rotterdam & Haarlem

  • 7 Nächte
  • Premium-Schiff inkl. Vollpension an Bord
  • Inkl. Leihfahrrad
Reise-Code: K84114
Termine: Okt 2021
p. P. ab 849 € 7 Nächte, Vollpension, 2er Außen Hauptdeck, bei Belegung mit 2 Personen

Niederlande - Südroute

Mit Rad & Schiff MS De Amsterdam über Rotterdam & Haarlem

Kreuzfahrt
  • 7 Nächte
  • Premium-Schiff inkl. Vollpension an Bord
  • Inkl. Leihfahrrad
Termine: Okt 2021
Reise-Code: K84114
7 Nächte, Vollpension, 2er Außen Hauptdeck, bei Belegung mit 2 Personen
p. P. ab 849 €
Termine & Preise
Rabatte, Gutscheine und Aktionen von Lufthansa Holidays sind nicht gültig. Das Sammeln und Einlösen von Miles & More Meilen ist ausgeschlossen.

Hollands historische Städte erkunden

Mit Fahrrad und Schiff besuchen Sie berühmte historische Städte wie Amsterdam mit seinen wunderschönen Grachten, malerische Örtchen wie die Domstadt Utrecht und schöne Landschaften im überraschend abwechslungsreichen "Grünen Herzen" Hollands.

Ihre Reise-Highlights

  • Amsterdam mit seinen wunderschönen Grachten

  • Typisch Holland - mit dem Fahrrad unterwegs

  • Utrecht, Delft und Haarlem erkunden

Ihr Reiseverlauf

Ihr Ansprechpartner

02634 962 6044

Montag-Freitag 8-21 Uhr, Samstag, Sonntag & Feiertag 10-18 Uhr. Kennziffer: 190882

Berge meer sm

Bitte Reiseteilnehmer auswählen

HINWEIS: Bitte beachten Sie, dass sich die untenstehenden Preise noch ändern können. Im späteren Verlauf der Buchung erfolgt die finale Preis- und Verfügbarkeitsprüfung.
Sa. 02.10.21 7 Nächte Vollpension
ab 849 €
weiter

Ihr Reiseverlauf

1. Tag - Amsterdam

Individuelle Anreise nach Amsterdam. Einschiffung und Check-in ab 14.00 Uhr in Amsterdam, wo Sie die Crew an Bord willkommen heißt. Nutzen Sie die Gelegenheit, um sich in Amsterdam umzuschauen, eine Shoppingtour zu Unternehmen, ein Museum zu besuchen oder eine Grachtenfahrt durch die Kanäle Amsterdams zu machen. Ihre erste Nacht verbringen Sie in Amsterdam, daher haben Sie genügend Zeit, die Stadt zu erkunden.

2. Tag - Amsterdam - Breukelen - Utrecht - Rotterdam (ca. 25-40 km)

Während des Frühstücks fährt die De Amsterdam nach Breukelen, wo nach Verteilung der Fahrräder, Ihre erste Radtour beginnt und Sie am zauberhaft gewundenen Flüsschen Vecht entlang fahren, desen Ufer von eindrucksvollen Schlössern, herrschaftlichen Villen und besonderen Teehäusern gesäumt sind. Schöner kann der Start einer Radtour kaum sein. Sie folgen der Vecht bis in das Zentrum von Utrecht, wo Sie die Glegenhaeit bekommen, die Domkathedrale mit ihrem hohen Turm und die schöne Stadtmitte dieser alten Stadt zu erkunden. Am Nachmittag setzen Sie Ihre Tour mit dem Schiff von Utrecht zu ihrem heutigen Ziel nach Rotterdam fort.

3. Tag - Rotterdam - Schiedam - Delft - Rotterdam (ca. 28-50 km)

Sie radeln heute über die "Jenverstadt" Schiedam (Jener ist ein traditioneller niederländischer Wacholderschnaps) und durch die Delfland Region nach Delft, das berühmt ist wegen seines "Delfter Blau" Porzellans. Besuchen Sie die wunderschöne Stadtmitte mit ihren kleinen Grachten, malerischen Straßen, Brücken und Alleen. Für viele Gäste zählt ein Besuch der Delfter Porzellanfabrik "Royal Delft" zu den Höhepunkten dieses Tages. Später fahren Sie nach Rotterdam, wo abends ein kurzer Stadtrundgang angeboten wird.

4. Tag - Rotterdam - Kinderdijk - Gouda - Schoonhoven (ca. 30-58 km)

Heute fahren Sie entweder mit dem Rad oder in ca. 40 Minuten mit dem "Wasserbus" nach Alblasserdam. Von hier aus erreichen Sie in wenigen Minuten die Windmühlen von Kinderdijk (UNESCO Weltkulturerbe mit 19 in einer Reihe stehenden, großen Windmühlen). Anschließend können Sie zwischen einer längeren Radtour mit einem Besuch der schönen Käsestadt Gouda oder einer kürzeren Tour durch den Alblasserwaard wählen. Beiden Touren enden in der "Silberstadt" Schoonhoven, wo Sie einen Silberschmied besuchen können.

5. Tag - Schoonhoven - Oudewater - Utrecht - Haarlem (ca. 45 km)

Heute geht es mit dem Rad von Schoonhoven durch das bezaubernde "Grüne Herz" von Holland über Oudewater (hier steht die berühmte Hexenwaage) nach Utrecht. In der Nähe von Oudewater können Sie einen traditionellen Käsebauernhof besuchen, der auch herlichen handgemachten Goudakäse zum Kauf anbietet. Am späten Nachmittag wird das Schiff von Utrecht aus nach Haarlem fahren, wo Sie heute übernachten werden.

6. Tag - Haarlem - Zaandam (ca. 40-50 km)

Heute stehen wieder zwei Radtouren zur Wahl. Beide Touren führen durch die zauberhaften Kennemerdünen, einem Naturschutzgebiet mit vielen Vögeln, schottischen Hochland Rindern und Shetland Ponys. nachdem Sie die Badeorte Bloemendaal aan Zee und Zandvoort besucht haben, fahren Sie durch die Wälder und dem Zentrum von Haarlem zurück zum Schiff. Bei der herausfordernden längeren Tour führt Sie die Strecke bei Cruquius an der größten Dampfmaschine der Welt (Pumpanlage) entlang. Während des Abendessens an Bord fährt das Schiff nach Zaandam.

7. Tag - Zaandam - Amsterdam (ca. 30-45 km)

Am letzten Tag Ihrer Radtour fahren Sie von Zaandam aus zum Freilichtmuseum "Zaanse Schans", wo Sie schöne Windmühlen, ein altes traditionelles Dorf mit urigen Holzhäusern sowie eine Käserei besuchen und einem traditionellen Holzschumacher bei der Arbeit zuschauen können. Nach dem Besuch des Museums radels Sie über das Naherholungsgebiet Twiske nach Amsterdam. Der Nachmittag und der Abend stehen Ihnen zum Erkunden von Amsterdam zur Verfügung. Falls Sie die Grachtenfahrt am ersten Abend noch nicht gemacht haben, können Sie dies heute noch nachholen.

8. Tag - Amsterdam

Nach dem Frühstück Ausschiffung und individuelle Heimreise.

Reiseverlaufhinweis

Änderungen des Routenverlaufs vorbehalten.

Ihre Unterbringung

Ihr Premium-Schiff: MS De Amsterdam

Die MS De Amsterdam ist ein fast 95 m langes und 11 m breites Schiff, das modern und sehr großzügig ausgestattet ist. Das Schiff verfügt über insgesamt 56 Kabinen für max. 112 Gäste. Alle Kabinen sind komfortabel eingerichtet Außenkabinen. Auf dem Hauptdeck befinden sich 10 Hauptdeck-Kabinen und 20 Hauptdeck Superior-Kabinen. Auf dem Oberdeck befinden sich 18 identisch ausgestattete, Oberdeck-Superior-Kabinen. Auf diesem Deck befinden sich außerdem 8 sehr komfortable Suiten.

Das Restaurant von MS De Amsterdam befindet sich auf dem Hauptdeck. In der gemütlichen Lounge/Bar mit kleiner Tanzfläche und großen Panoramafenstern auf dem Oberdeck kann man die vorbeigleitende Landschaft beobachten. In der Bar/Lounge ist für die Gäste WLAN (WiFi) verfügbar (begrenzte Datenpakete gratis/inklusive; weitere Datenpakete können online gekauft werden). Auf dem teils überdachten Sonnendeck laden Stühle und Liegen zum Verweilen ein. Auf einem separaten Teil des Sonnendecks werden die Fahrräder untergebracht. MS De Amsterdam ist ein Nichtraucherschiff; auf dem Sonnendeck ist eine Raucherzone vorhanden.

Unterbringungshinweis

Schiffs- und Freizeiteinrichtungen teilweise gegen Gebühr.

An Bord ist es üblich, sehr guten Service durch ein Trinkgeld zu honorieren. Die Zahlung dieses Trinkgeldes ist freiwillig und liegt in Ihrem Ermessen.

Bitte beachten Sie, dass das Internet an Bord sehr langsam sein kann.

Ihre Kabine wird täglich gereinigt.

Außenkabine Hauptdeck

Die Außenkabinen Hauptdeck (ca. 11 m², min./max. 2 Vollzahler) verfügen über eine individuell regulierbare Klimaanlage, Digital-TV, Liege-/Hängeschrank, Mini-Safe, Föhn, 2 separate, nebeneinander aufgestellte Einzelbetten (80 x 200 cm) und ein Badezimmer mit Dusche/WC. Zudem bieten Sie teilweise zu öffnende Fenster (140 x 90 cm).

Außenkabine Oberdeck

Die Außenkabinen Oberdeck (ca. 11 m², min. 1 Vollzahler/max. 2 Vollzahler) verfügen über eine individuell regulierbare Klimaanlage, Digital-TV, Liege-/Hängeschrank, Mini-Safe, Föhn, 2 separate, nebeneinander aufgestellte Einzelbetten (80 x 200 cm) und ein Badezimmer mit Dusche/WC. Zudem bieten Sie zu öffnende Fenster (140 x 90 cm).

Suite

Die Suiten (ca. 15 m², min./max. 2 Vollzahler) verfügen über eine individuell regulierbare Klimaanlage, Digital-TV, Liege-/Hängeschrank, Mini-Safe, Föhn, 2 separate, nebeneinander aufgestellte Einzelbetten (80 x 200 cm) und ein Badezimmer mit Dusche/WC. Zudem bietet sie einen französischen Balkon (bodentiefe, verglaste Schiebetür) anstelle eines Fensters.

Verpflegung

Ihre Vollpension an Bord

  • 7 x Frühstück
  • 6 x Lunchpaket für Radtouren
  • Kaffee und Tee am Nachmittag (bis 16.00 Uhr, samstags bis 17.30 Uhr)
  • 7 x 3-Gänge-Abendmenü

Inklusivleistungen

  • Rad- und Schiffsreise gemäß Reiseverlauf

  • 7 Übernachtungen an Bord des Premium-Schiffs MS De Amsterdam

  • Unterbringung in der gebuchten Kabinenkategorie

  • Vollpension an Bord wie beschrieben

  • 2 x kurzer Stadtrundgang am Abend

  • Ermäßigte Eintrittspreise zu vielen Sehenswürdigkeiten

  • 7-Gang Standard-Leihrad (für die Dauer der Kreuzfahrt) mit Handbremse, Rücklauf- oder Freilaufbremse und Gepäckträgertasche

  • Begrüßungsgetränk und Informationsgespräch am ersten Abend

  • Bettwäsche und Handtücher an Bord

  • Deutschsprachige Bordreiseleitung und tägliche Tourenbesprechung

  • Umfangreiches Karten- und Routenmaterial pro Kabine

  • Hafen- und Schleusengebühren inklusive

  • WLAN im Salon an Bord (100 MB/Tag Datenmenge pro Person / Gerät inklusive)

  • Corona-Reiseschutz der HanseMerkur Versicherung AG für Abreisen bis Ende Dezember 2022

Zusatzkosten

  • Getränke an Bord

  • Eintrittsgelder und Ausflüge

  • Gebühren für Fähren

  • Haftungsbeschränkung (nur buchbar/zahlbar an Bord)

Wunschleistungen

  • Zuschlag Doppelkabine zur Alleinbelegung pro Person
    Außenkabine Hauptdeck ab 1.049 €
    Außenkabine Oberdeck ab 1.279 €

  • Zuschlag E-Bike pro Person 185 €

Wenn Sie eine Kabine zur Alleinbelegung buchen möchten, wenden Sie sich bitte an unsere Reservierungshotline.

Bitte beachten Sie, dass die 2er Außenkabine Suite nicht zur Alleinbelegung buchbar ist.

Eingeschränkte Mobilität

Diese Reise ist im Allgemeinen für Personen mit eingeschränkter Mobilität nicht geeignet. Im Zweifel kontaktieren Sie unsere Reservierungshotline wegen Ihrer individuellen Bedürfnisse vor der Buchung.

Niederlande

Einreisebestimmungen

Coronavirus:
Die Einreise ist teilweise möglich. Reisende aus der folgenden Aufstellung dürfen einreisen: https://www.government.nl/topics/coronavirus-covid-19/tackling-new-coronavirus-in-the-netherlands/travel-and-holidays/visiting-the-netherlands.

Reisende, die sich vor Reisebeginn außerhalb der erlaubten Länder aufgehalten haben, müssen mit Einreiseverweigerungen rechnen. Dies betrifft die letzten 14 Tage vor der Einreise.

Reisen innerhalb des Landes:

Reisen innerhalb des Landes sind erlaubt.

Quarantänemaßnahmen:

Bei der Einreise kommt es zu Quarantänemaßnahmen von bis zu 10 Tagen. Diese gelten bis auf Weiteres.

- Die Quarantänemaßnahmen gelten nicht für Reisende aus als sicher eingestuften Ländern, diese finden Sie unter folgendem Link: https://www.government.nl/topics/coronavirus-covid-19/visiting-the-netherlands-from-abroad/eu-list-of-safe-countries (https://www.government.nl/topics/coronavirus-covid-19/visiting-the-netherlands-from-abroad/eu-list-of-safe-countries). 
- Zudem wird noch einmal unterschieden zwischen Risikoländern, Hochrisikoländern und Virusvariantengebieten. Für Reisende aus Risikoländern stellt die Quarantäne eine dringende Empfehlung dar. Personen, die aus Risikogebieten innerhalb der EU reisen, können diese mit einem Test-, Impf- oder Genesungsnachweis umgehen. Personen, die aus Risikogebieten außerhalb der EU reisen, können diese mit einem Test- oder Impfnachweis umgehen. Reisende aus Hochrisikoländern und Virusvariantengebieten müssen sich hingegen verpflichtend in Quarantäne begeben. 
- Quarantänepflichtige Reisende können sich in ihrer Unterkunft selbst isolieren. Sie müssen die folgende Quarantäne-Erklärung ausfüllen und mitführen: https://www.government.nl/topics/coronavirus-covid-19/documents/publications/2021/05/26/quarantine-declaration (https://www.government.nl/topics/coronavirus-covid-19/documents/publications/2021/05/26/quarantine-declaration). 
- Die Quarantänedauer kann verkürzt werden, wenn Reisende sich nach 5 Tagen auf das Coronavirus testen lassen und das Ergebnis negativ ist. 
- Weitere Informationen dazu finden Sie unter folgendem Link: https://www.government.nl/topics/coronavirus-covid-19/tackling-new-coronavirus-in-the-netherlands/travel-and-holidays/self-quarantine (https://www.government.nl/topics/coronavirus-covid-19/tackling-new-coronavirus-in-the-netherlands/travel-and-holidays/self-quarantine).
Wichtig bei der Einreise:

Es wird ein negativer COVID-19-Test benötigt.

- Die Testpflicht gilt für alle Reisenden ab 12 Jahren, die aus den als nicht sicher eingestuften Staaten einreisen. Dabei wird unterschieden zwischen Risikoländern, Hochrisikoländern und Virusvariantengebieten. 
- Reisende aus Risikogebieten oder Hochrisikogebieten müssen einen bei Ankunft maximal 72 Stunden alten, negativen PCR-Test vorweisen. Alternativ kann ein maximal 48 Stunden alter Antigen-Test vorgelegt werden. Das Digitale COVID-Zertifikat der EU wird ebenfalls anerkannt. 
- Reisende aus Virusvariantengebieten, die per Flugzeug oder Schiff einreisen, müssen einen negativen Schnelltest vorweisen, der bei Abreise nicht älter als 24 Stunden und bei Ankunft nicht älter als 48 Stunden sein darf. Alternativ kann ein bei Ankunft maximal 72 Stunden alter PCR-Test oder ein maximal 48 Stunden alter Antigen-Test in Kombination mit einem bei Abreise maximal 24 Stunden alten Schnelltest vorgelegt werden. Die Schnelltests dürfen keine Selbsttests sein. 
- Reisende aus Virusvariantengebieten, die mit privaten Transportmitteln einreisen, müsse einen maximal 72 Stunden alten, negativen PCR-Test oder einen maximal 48 Stunden alten Antigen-Test zur Ankunft vorweisen. Es wird ein Einreiseformular/Gesundheitsformular benötigt. Das Formular finden Sie unter folgendem Link: https://assets.ctfassets.net/biom0eqyyi6b/1ujr8KV2qtylvVTMpEFDDA/063bc2c6100ae1899a0e9d153b356aed/Gezondheidsverklaring_versie2.pdf. Dies gilt für alle Flugreisenden. Bei Einreisen auf dem See- und Landweg ist dieses Formular nicht erforderlich. Es kann zu Problemen kommen, wenn Reisende Krankheitssymptome aufweisen. Betroffene Reisende müssen mit Quarantänemaßnahmen oder Einreiseverboten rechnen. Sollten Reisende während ihrer Reise positiv auf das Coronavirus getestet werden, müssen sie mit weiteren Maßnahmen rechnen. An den Grenzübergangsstellen besteht Maskenpflicht.
Erleichterungen für geimpfte oder genesene Reisende:

- Vollständig gegen COVID-19 geimpfte Personen können auch aus nicht sicheren Drittländern wieder einreisen, solange es sich dabei nicht um Virusvariantengebiete handelt. Dazu müssen sie einen Impfnachweis nach den folgenden Anforderungen vorlegen: https://www.government.nl/topics/coronavirus-covid-19/visiting-the-netherlands-from-abroad/exemptions-to-the-entry-ban/requirements-for-proof-of-vaccination-issued-outside-the-eu (https://www.government.nl/topics/coronavirus-covid-19/visiting-the-netherlands-from-abroad/exemptions-to-the-entry-ban/requirements-for-proof-of-vaccination-issued-outside-the-eu).
- Reisende aus Risikogebieten innerhalb der EU können sich von der Testpflicht bei Einreise befreien, wenn sie vollständig geimpft oder genesen sind. Für Reisende aus Risikogebieten außerhalb der EU ist die Befreiung von der Testpflicht jedoch nur nach vollständiger Impfung möglich. Gleiches gilt im Hinblick auf die Empfehlung zur Quarantäne. Die Erleichterungen gelten nicht bei Einreise aus Hochrisikogebieten oder Virusvariantengebieten. Als Nachweise werden das Digitale COVID-Zertifikat der EU oder die folgenden Zertifikate anerkannt: https://www.government.nl/topics/coronavirus-covid-19/plan-to-reopen-society/conditions-for-entering-the-netherlands (https://www.government.nl/topics/coronavirus-covid-19/plan-to-reopen-society/conditions-for-entering-the-netherlands).
Transit:

Der Transit ist möglich.

- Flugreisende aus Risikogebieten müssen einen Anschlussflug innerhalb von 48 Stunden nachweisen können. Der Transitbereich des Flughafens darf während dieses Zeitraums nicht verlassen werden. Die Testpflicht für Reisende aus Risikoländern entfällt jedoch nur dann, wenn diese den Flughafen nicht verlassen und innerhalb eines Tages weiterreisen. 
- Es kann zu abweichenden Bestimmungen der einzelnen Flughäfen und Fluggesellschaften kommen, weshalb Reisende sich in jedem Fall individuell dort informieren sollten. 
- Die Pflicht, das Gesundheitsformular auszufüllen, besteht auch für Transitreisende auf dem Luftweg. Reisende, die auf dem Landweg aus Risikogebieten durch die Niederlande hindurch reisen, müssen dies innerhalb von 12 Stunden tun, um nicht der Testpflicht zu unterliegen.
Wichtig am Zielort:

Es kommt zu Einschränkungen des öffentlichen Lebens. Diese gelten bis auf Weiteres.

- Hotels/Ferienunterkünfte: geöffnet mit Beschränkungen
- Restaurants/Cafés: geöffnet mit Beschränkungen
- Bars: geöffnet mit Beschränkungen
- Clubs: geschlossen
- Geschäfte: geöffnet
- Museen/Sehenswürdigkeiten: geöffnet mit Beschränkungen
- Kinos/Theater: geöffnet mit Beschränkungen
- Strände: geöffnet
- Öffentliche Verkehrsmittel: verfügbar mit Einschränkungen
- Maskenpflicht: ja - in öffentlichen Verkehrsmitteln
- Mindestabstand: 1.50 Meter
- Regionale Abweichungen möglich
- App: https://coronamelder.nl (https://coronamelder.nl)

Die Einreise ist mit folgenden Reisedokumenten möglich:
Reisepass
Das Reisedokument muss über die Aufenthaltsdauer hinaus gültig sein.

Vorläufiger Reisepass
Das Reisedokument muss über die Aufenthaltsdauer hinaus gültig sein.

Kinderreisepass
Das Reisedokument muss über die Aufenthaltsdauer hinaus gültig sein.

Personalausweis / Identitätskarte
Das Reisedokument muss über die Aufenthaltsdauer hinaus gültig sein.

Vorläufiger Personalausweis
Das Reisedokument muss über die Aufenthaltsdauer hinaus gültig sein.

Bitte achten Sie darauf, dass Ihre Reisedokumente vollständig sind, sich in gutem Zustand befinden und über ausreichend freie Seiten verfügen.

Bürgerinnen und Bürger des Schengen-Raums können innerhalb der Mitgliedsstaaten grenzfrei reisen. Es wird empfohlen, Reisedokumente (Reisepass/Personalausweis) mit sich zu führen. In Einzelfällen und Ausnahmesituationen kann es zu Kontrollen kommen und es ist möglich, dass Sie sich ausweisen müssen.


Minderjährige:
Minderjährige benötigen ein eigenes Ausweisdokument und sollten das Einverständnis des/der Sorgeberechtigten nachweisen können, wenn sie alleine reisen oder nur von einem Elternteil begleitet werden.

Als verloren/gestohlen gemeldete Dokumente:
Es wird davon abgeraten mit verlorenen / gestohlen gemeldeten Dokumenten einzureisen. Es kann vorkommen, dass diese im System der Grenzkontrollstellen noch als verloren / gestohlen gemeldet sind und es zur Verweigerung der Einreise kommt.

Anforderungen der Fluggesellschaft:
Bitte erkundigen Sie sich vor Reiseantritt bei Ihrer Fluggesellschaft bezüglich der mitzuführenden Dokumente. In Einzelfällen weichen die Anforderungen der Fluggesellschaften von den staatlichen Regelungen ab.

Visabestimmungen

Es wird kein Visum benötigt.

Transitvisabestimmungen

Es wird kein Transitvisum benötigt.

Gesundheitliche Hinweise

Es sind keine Impfungen vorgeschrieben.

Folgende Impfungen sind bei der Einreise empfohlen:
- Impfungen gemäß der WHO-Empfehlungen für die routinemäßige Immunisierung
- Hepatitis B, bei Langzeitaufenthalten oder besonderer Exposition
- Meningokokken-Krankheit (ACWY), bei besonderer Exposition

Masern:
Die Weltgesundheitsorganisation (WHO) hat einen fehlenden Impfschutz gegen Masern zur Bedrohung der globalen Gesundheit erklärt. Sowohl Kinder als auch Erwachsene sollten daher ihren Impfschutz überprüfen und gegebenenfalls vervollständigen.

Coronavirus:
Aufgrund der steigenden Infektionszahlen mit der Atemwegserkrankung COVID-19 muss derzeit mit verstärkten Gesundheitskontrollen und damit verbundenen verlängerten Wartezeiten bei Reisen gerechnet werden. Aufgrund von Krankheitsfällen in nahezu allen Ländern der Welt besteht ein generelles Ansteckungsrisiko über die Tröpfcheninfektion. Reisende sollten sich deshalb über die Ausbreitung der Erkrankung und mögliche Schutzmaßnahmen in ihrem Reiseziel informieren. Dabei sollten sie auch die unterschiedlichen Standards und Kapazitäten der Gesundheitssysteme berücksichtigen.

Hinweis:
Menschen unter 25 Jahren sind durch die Meningokokken-Krankheit (B) gefährdet . Eine Impfung wird empfohlen.

Achtung:
Ist eine Reise in die folgenden Gebiete geplant, beachten Sie bitte die jeweils geltenden Reisebestimmungen:
-Sint Maarten
-Aruba
-Bonaire
-Curacao



Schlussbestimmungen
Bitte beachten Sie, dass die gesundheitlichen Hinweise stets abhängig vom individuellen Gesundheitszustand des Reisenden sind und nicht die Konsultation eines Arztes bzw. Tropenmediziners ersetzen. Die Einreise-, Visa- und Impfbestimmungen können sich jederzeit kurzfristig ändern oder es können individuelle Ausnahmefälle auftreten. Nur die zuständige Auslandsvertretung kann rechtsverbindliche Aussagen treffen oder über die hier aufgeführten Informationen hinausgehende Hinweise liefern. Bitte informieren Sie sich rechtzeitig.

Datenstand vom: 19.09.2021 02:48 für Kunden von: Berge & Meer Touristik GmbH, Andréestrasse 27, 56578 Rengsdorf

Veranstalter

Veranstalter: Berge & Meer Touristik GmbH, Andréestraße 27, 56579 Rengsdorf.

Veranstalterhinweis

Änderungen vorbehalten, maßgeblich ist die Reisebestätigung.