Wide gettyimages masai mara geparden 857307914 2019 07 16 export 600 800

Kenia

Kleingruppen-Rundreise von Nairobi bis Malindi

  • 13-tägig inkl. Flug
  • Komfortcamps / 4-Sterne Hotel inkl. Verpflegung
  • Max. 16 Teilnehmer pro Termin
Reise-Code: T2K001
Termine: Mai - Sep 2021
p. P. ab 2.499 € 11 Nächte, Verpflegung lt. Ausschreibung, Doppelzimmer, bei Belegung mit 2 Personen, inkl. Flug

Kenia

Kleingruppen-Rundreise von Nairobi bis Malindi

Rundreise
Umbuchen zu attraktiven Bedingungen
  • 13-tägig inkl. Flug
  • Komfortcamps / 4-Sterne Hotel inkl. Verpflegung
  • Max. 16 Teilnehmer pro Termin
Termine: Mai - Sep 2021
Reise-Code: T2K001
11 Nächte, Verpflegung lt. Ausschreibung, Doppelzimmer, bei Belegung mit 2 Personen, inkl. Flug
p. P. ab 2.499 €
Termine & Preise
Rabatte, Gutscheine und Aktionen von Lufthansa Holidays sind nicht gültig. Das Sammeln und Einlösen von Miles & More Meilen ist ausgeschlossen.

Kenias Hochland intensiv in kleiner Gruppe erleben

Tauchen Sie in die kontrastreichen Landschaften und die einmalige Tierwelt Kenias ein: über die meist trockene Samburu-Region, den artenreichen Nakuru-See bis zur Masai Mara. Nach unvergesslichen Safari-Erlebnissen entspannen Sie am Indischen Ozean.

Ihre Reise-Highlights

  • 7 Safaris in 3 Reservaten: Samburu National Reserve, Nakuru-Nationalpark & Masai Mara

  • Max. 7 Gäste pro Geländewagen und Guide

  • Komfortabel: Flug von Nairobi nach Malindi

  • UNESCO-Weltnaturerbe: Kenianische Seenlandschaft - Lake Nakuru

  • Entspannung pur: Baden am Indischen Ozean

Ihr Reiseverlauf

Ihr Ansprechpartner

02634 962 6044

Montag-Freitag 9-16 Uhr, Samstag, Sonntag & Feiertag 10-14 Uhr. Kennziffer: 190882

Berge meer sm

Bei Buchung bis 31.12.2020 für Reisetermine ab Mai 2021 erhalten Sie einen Rabatt in Höhe von 100 € pro Person. Der jeweils gültige Rabatt ist bereits im angezeigten Preis enthalten.


Bitte Reiseteilnehmer auswählen

HINWEIS: Bitte beachten Sie, dass sich die untenstehenden Preise noch ändern können. Im späteren Verlauf der Buchung erfolgt die finale Preis- und Verfügbarkeitsprüfung.
Sa. 08.05.21 ab Frankfurt 11 Nächte Verpflegung lt. Ausschreibung
ab 2.499 €
weiter
Flugzeiten 
Sa. 08.05.21 ab Wien 11 Nächte Verpflegung lt. Ausschreibung
ab 2.899 €
weiter
Flugzeiten 
Sa. 17.07.21 ab Frankfurt 11 Nächte Verpflegung lt. Ausschreibung
ab 3.169 €
weiter
Flugzeiten 
Sa. 17.07.21 ab Wien 11 Nächte Verpflegung lt. Ausschreibung
ab 3.619 €
weiter
Flugzeiten 
Sa. 18.09.21 ab Frankfurt 11 Nächte Verpflegung lt. Ausschreibung
ab 3.019 €
weiter
Flugzeiten 
Sa. 18.09.21 ab Wien 11 Nächte Verpflegung lt. Ausschreibung
ab 3.419 €
weiter
Flugzeiten 

Ihr Reiseverlauf

1. Tag - Anreise

Die Koffer sind gepackt! Heute startet Ihre Reise mit dem Flug (mit Zwischenstopp) nach Nairobi.

2. Tag - Nairobi - Samburu National Reserve (ca. 355 km)

Herzlich willkommen in Kenia. Nach der Landung und den Einreiseformalitäten empfängt Sie Ihr Fahrer-Guide am Flughafen von Nairobi. Mit dem 4x4 Geländewagen starten Sie Ihre Rundreise Richtung Norden am Fuße des Mount Kenia vorbei in das kenianische Hochland. Fruchtbare Landschaften soweit Ihr Auge reicht. Weit verbreitet ist der Obst- und Gemüseanbau. Nach einem Mittagessen in Form eines Picknicks steht das erste kleine Highlight Ihrer Reise auf dem Programm: Sie halten am Äquator und stehen mit einem Bein in der südlichen und mit dem anderen in der nördlichen Hemisphäre. Im Anschluss fahren Sie weiter in das zentrale Hochland Kenias, in die Samburu Region. Hier, in der Halbwüste Kenias, zieht sich der Ewaso Nyiro Fluss als wichtigste Lebensader durch die karge Landschaft. Ihre Unterkunft, das Samburu Intrepids Camp befindet sich am Rand des Samburu National Reserves. Hier lassen Sie den Tag bei einem entspannten Abendessen ausklingen.

3. Tag - Samburu National Reserve

Ist die Kamera voll geladen? Am Morgen begeben Sie Sich auf Ihre erste Safari. In den kühleren Morgenstunden stehen die Chancen gut, Raubtiere zu sichten, bevor sie sich vor der heißen Mittagssonne verstecken. Das Samburu National Reserve erstreckt sich über eine Fläche von ca. 165 km². Durch die zum Großteil trockene Vegetation kann man hier Tierarten antreffen, die an die ariden Bedingungen angepasst sind. Neben Löwen, Leoparden, Geparden, Büffeln und Elefanten, findet man hier auch die Netzgiraffen, mit ihrer typischen klaren und kontrastreichen Zeichnung und die Gerenuk Antilope, die ihrem langen schmalen Hals den Beinamen Giraffengazelle verdankt. Das Reservat beeindruckt aber nicht nur durch seine Säugetiere. Mehr als 350 Vogelarten leben hier. Darunter Strauße, Marabus, verschiedene Adlerarten und die farbenfrohen Graukopflieste. Bleiben Sie wachsam und halten Sie die Kamera bereit um kein Tier zu verpassen. Zum Mittagessen kehren Sie wieder in Ihre Lodge ein und begeben sich nach einer Pause am Nachmittag nochmals auf Safari. Vielleicht haben Sie Glück und es zeigen sich Tiere, die sich bislang versteckt hielten. Die Sonnenuntergänge in Samburu sind legendär und überziehen die Landschaft mit einem beeindruckenden Spiel des Lichts. Beim gemeinsamen Abendessen können Sie die Eindrücke des Tages mit in Ihrer kleinen Reisegruppe Revue passieren lassen.

4. Tag - Samburu National Reserve - Nakuru Nationalpark (ca. 325 km)

Nach einem stärkenden Frühstück begeben Sie sich heute in südwestliche Richtung in das Seengebiet im Great Rift Valley, dem Tal des großen afrikanischen Grabenbruchs. Hier prägen die Seen Bogoria und Baringo im Norden, Elementaita und Naivasha im Süden sowie der Lake Nakuru im Zentrum das Landschaftsbild. Durch die geologischen Gegebenheiten kann im Great Rift Valley das Wasser nicht abfließen, wodurch sich die Seen stark mit Mineralien anreichern können. Dies bietet den idealen Lebensraum für eine Vielzahl von heimischen- sowie Zugvogelarten. Die Seen wurden in ihrem Verbund 2011 zum UNESCO-Weltnaturerbe erklärt. Nach einem Mittagessen (als Picknick) bei den Thomson Falls erkunden Sie den Nakuru Nationalpark. Dieser relativ kleine Park erstreckt sich über eine Fläche von ca. 188 km². Der namensgebende Lake Nakuru umfasst circa ein Drittel der Fläche des Nationalparks und ist der Hauptanziehungspunkt für Besucher. Der See ist Futterstelle für eine Vielzahl von Vögeln. Doch nicht nur für Vogelliebhaber ist dieser Nationalpark ein herausragendes Erlebnis. Der Park wurde zu einem Nashorn-Schutzgebiet erklärt und beheimatet eine Population von mehr als 60 Breit- und Spitzmaulnashörnern, die zum Schutz aus allen Teilen Kenias hierher umgesiedelt wurden. Im Anschluss an die Safari beziehen Sie Ihre Unterkunft im Nationalpark, das Flamingo Hill Tented Camp.

5. Tag - Nakuru Nationalpark - Masai Mara (ca. 325 km)

Nach einem reichhaltigen Frühstück verlassen Sie die Seelandschaft des Nakuru Nationalparks und fahren in eines der wildesten Gebiete Afrikas - die Masai Mara. Mit der Serengeti in Tansania bildet sie ein großes zusammenhängendes Ökosystem und ist Heimat der "Big 5". Nicht nur die Tierwelt wird Sie begeistern, hier finden Sie eine malerische und hügelige Landschaft, durchquert von Flüssen inmitten der unendlichen Weite. Wussten Sie, dass hier die kleinste Gazelle der Welt, das sogenannte "Dikdik" zu Hause ist? Angekommen in Ihrer Unterkunft, dem Fig Tree Camp, erhalten Sie ein stärkendes Mittagessen, bevor Sie am späten Nachmittag zu einer spannenden Pirschfahrt aufbrechen. Diese Zeit eignet sich besonders gut, um die Tiere bei der Jagd zu beobachten. Begeben Sie sich auf Spurensuche und lassen das harmonische Zusammenspiel der Savanne und ihren tierischen Bewohnern auf sich wirken. Abendessen und Übernachtung erfolgen im Fig Tree Camp in der Masai Mara.

6. Tag - Masai Mara

Sie nehmen sich einen weiteren Tag Zeit, um die beeindruckende Masai Mara zu entdecken. Das Programm bestimmen die Tiere. Daher heißt es für Sie früh aufstehen, damit Sie im Morgengrauen, noch vor dem Frühstück, auf Ihrer ersten Safari die wilde Tierwelt entdecken können. Zurück in Ihrer Lodge stärken Sie sich beim Frühstück, bevor es für Sie auf die nächste Pirschfahrt geht. Zebras wandern umher und Gazellen posieren in der Sonne. Halten Sie die Kamera bereit. Keine Safari ist wie die andere, daher begeben Sie sich nach dem Mittagessen in Ihrer Lodge, noch einmal auf die Pirsch bis in den späten Nachmittag, wenn die Tiere wieder aktiv werden. Abendessen und Übernachtung in der Unterkunft vom Vortag.

7. Tag - Masai Mara - Nairobi - Flug nach Malindi

Am Morgen findet die Rückfahrt nach Nairobi statt. Transfer zum Flughafen und Flug nach Malandi oder Mombasa. Empfang am Flughafen und Transfer zu Ihrem Badehotel am Indischen Ozean.

8. - 11. Tag - Malindi

Nutzen Sie die kommenden Tage um am feinen weißen Sandstrand von Malindi zu entspannen. Die Safari war ereignisreich, lassen Sie das Erlebte Revue passieren und Ihre Gedanken beim Sonnenuntergang am Indischen Ozean schweifen. Oder erkunden Sie bei Buchung des Ausflugspakets auf 2 Ausflügen die Vielfalt der Unterwasserwelt des Watamu Meeres-Nationalparks und tauchen Sie in die Geschichte der Hafenstadt Malindi ein.

12. Tag - Abreise

Transfer zum Flughafen von Mombasa und Rückflug mit Zwischenstopp nach Deutschland.

13. Tag - Ankunft in Deutschland

Reiseverlaufhinweis

Änderungen des Reiseverlaufs vorbehalten.

Hinweise zur Teilnehmeranzahl

Mindestteilnehmerzahl: 6 Personen. Maximale Teilnehmerzahl: 14 Personen. Bei Nichterreichung der Mindestteilnehmerzahl behalten wir uns vor, die Reise 30 Tage vor Reisebeginn abzusagen.

Ihre Unterbringung

Ihre Komfortcamps während der Rundreise

Während der Rundreise übernachten Sie in ausgewählten Unterkünften. Die individuell gestalteten Komfortcamps wurden im Einklang mit der Tier- und Pflanzenwelt der jeweiligen Standorte erbaut und beziehen, wo möglich, Materialien und Lebensmittel von lokalen Märkten und Produzenten um die umliegende Gemeinden nachhaltig zu unterstützen.

Inmitten der Tiervielfalt des Samburu National Reserve, am Ufer des Ewaso Nyiro Flusses, empfängt Sie das Samburu Intrepids Tented Camp. Die 28 Komfortzelte des Camps sind auf erhöhten Plattformen erbaut und bieten vom Balkon aus einen tollen Ausblick über den Fluss, der als Wasserquelle Anziehungspunkt für die Wildtiere der Region ist. Die Zelte bieten Ihnen, neben dem einmaligen Ausblick, ein privates Bad mit Dusche/WC sowie fließend Wasser, voll möblierte Wohnbereiche mit festen Betten und Moskitonetzen. Zum Entspannen zwischen den Safari-Aktivitäten laden Sie der Außenpool und die Bar ein. Im offen gestalteten Restaurantbereich können Sie Kraft für die anstehenden Safaris sammeln.

Das kleine aber feine Flamingo Hill Camp befindet sich im Lake Nakuru-Nationalpark, der weltbekannt für seine große Flamingopopulation ist. Das Camp mit nur 29 Komfortzelten versucht so ökologisch und nachhaltig wie möglich zu arbeiten und investiert einen Teil der Einnahmen in den Erhalt der einmaligen Flora und Fauna der Region. Ihre Unterkünfte begrüßen Sie mit gemütlichen Holzmobiliar, festen Betten mit Moskitonetzen und einem privatem Bad mit Dusche/WC sowie fließend Wasser. Die private Veranda ist der perfekte Ort, um den Abend entspannt ausklingen zu lassen und den Blick über die Weiten des Nakuru-Nationalparks schweifen zu lassen. Abkühlung und Entspannung vor und nach den spannenden Safaris bieten der Außenpool und die Bar mit Loungebereich.

Eingebettet in eine dichte grüne Vegetation, am Ufer des Talek Flusses, im nördlichen Teil der Maasai Mara heißt Sie das Fig Tree Camp willkommen. In der weitläufigen Anlage verteilen sich die 48 Komfortzelte und 32 Lodge Bungalows. Im zentralen Bereich der Anlage dürfen Sie gerne am Pool und an der Bar entspannen, bevor Sie sich im Restaurant stärken. Die Komfortzelte sind mit Holzmobiliar, festen Betten mit Moskitonetzen, privatem Bad mit Dusche/WC sowie fließend Wasser ausgestattet und Veranda ausgestattet.

Die Komfortzelte (min./max. 2 Vollzahler) bzw. Komfortzelte zur Alleinbelegung (min./max. 1 Vollzahler) während der Rundreise sind wie oben beschrieben eingerichtet.

Ihre Beispielunterkünfte

Samburu National Reserve

Samburu Intrepids Camp

Nakuru Nationalpark

Flamingo Hill Tented Camp

Masai Mara

Fig Tree Camp

Malindi

Sandies Tropical Village

Unterbringungshinweis

Hotel- und Freizeiteinrichtungen teilweise gegen Gebühr.

Ggf. Unterbringung in gleichwertigen Lodges.

Ihr 4-Sterne-Hotel: Sandies Tropical Village Resort (Landeskategorie)

Lage:

Am weiten Strand von Malindi begrüßt Sie das Sandies Tropical Village mit einer gepflegten Anlage inmitten eines tropischen Gartens.

Der MOI Mombasa International Airport befindet sich ca. 120 km entfernt und kann in ca. 2 Stunden Fahrtzeit erreicht werden. Der Malindi International Airport befindet sich in einer Entfernung von ca. 5 km und kann nach nur einer kurzen Transferzeit erreicht werden. Sowohl der Malindi Marine National Park als auch der Malindi Tourist Market, auf dem einheimische Handwerkskunst angeboten wird, sind nur ca. 3 km entfernt.


Ausstattung:

Die Hotelanlage wurde unter Berücksichtigung der Traditionen Kenias erbaut und empfängt seine Gäste mit einem Mix aus Tradition und modernem Komfort. Das Hotel bietet Ihnen eine 24-Stunden Rezeption, Concierge Service, ein Internet Cafe sowie WLAN in den öffentlichen Bereichen (gegen Gebühr), eine Mode-Boutique sowie eine Lounge mit Sat.-TV.

Genießen Sie die Sonne Kenia’s am Strand oder kühlen Sie sich am Pool ab (Liegen nach Verfügbarkeit, Badehandtücher inkl.). Aufgrund der vorgelagerten Korallen empfehlen wir die Mitnahme von Badeschuhen. Weitere Entspannung verspricht das Wellnesscenter MVUA African Rain. Für aktive Gäste ist das PADI Tauch- und Wassersportcenter die perfekte Anlaufstelle (gegen Gebühr).

Weiterhin bietet das Hotel Tischtennis, Wassergymnastik und Abendanimation an.

Für das leibliche Wohl sorgen das Hauptrestaurant "The Tropical" mit einem Mix aus internationaler und italienischer Küche sowie das À-la-carte-Restaurant Savannah (nicht inklusive, Reservierung notwendig, nur für Abendessen verfügbar), das auf Fischgerichte und Meeresfrüchte ausgerichtet ist. Tagsüber und am Abend laden Sie die Lobbybar "Tropical Jahazy Bar" (10.00 - 0.00 Uhr), die Strandbar "Tropical Beach Bar" (10.00 - 17.00 Uhr) und die Poolbar "Disko Bar" (22.00 - 0.00 Uhr) auf eine kühle Erfrischung ein.

Unterbringungshinweis

Hotel- und Freizeiteinrichtungen teilweise gegen Gebühr.

Doppelzimmer Superior

Die Doppelzimmer Superior (min./max. 2 Vollzahler) befinden sich im tropischen Garten des Resorts und sind bis ins kleinste Detail gepflegt und im komfortablen kenianischen Stil eingerichtet. Die Zimmer befinden sich in zweistöckigen Gebäuden, wobei die Zimmer im ersten Stock über einen Privatbalkon und die Zimmer im Erdgeschoß über eine überdachte Terrasse verfügen. Weiterhin verfügen die Zimmer über Dusche/WC, Moskitonetzen über dem Bett, individuell einstellbare Klimaanlage und Ventilator, Minibar, Safe, Telefon und Haartrockner.

Doppelzimmer zur Alleinbelegung

Die Doppelzimmer Superior zur Alleinbelegung (min./max. 1 Vollzahler) befinden sich im tropischen Garten des Resorts und sind bis ins kleinste Detail gepflegt und im komfortablen kenianischen Stil eingerichtet. Die Zimmer befinden sich in zweistöckigen Gebäuden, wobei die Zimmer im ersten Stock über einen Privatbalkon und die Zimmer im Erdgeschoß über eine überdachte Terrasse verfügen. Weiterhin verfügen die Zimmer über Dusche/WC, Moskitonetzen über dem Bett, individuell einstellbare Klimaanlage und Ventilator, Minibar, Safe, Telefon und Haartrockner.

Verpflegung

Ihre All-Inclusive-Verpflegung

  • Frühstück, Mittag- und Abendessen im Hauptrestaurant (Buffet) "The Tropical":

Frühstück: 7.30 - 10.00 Uhr

Mittagessen: 13.00 - 14.30 Uhr

Abendessen: 20.00 - 21.30 Uhr

  • Softdrinks, Säfte, ausgewählte Weine, lokales Bier, lokale Spirituosen, Kaffee und Tee während der Mahlzeiten im Hauptrestaurant und an den Bars (je nach Öffnungszeiten).
Verpflegungshinweis

Das Tragen eines All-Inclusive-Armbands ist erforderlich.

Ihr Ausflugspaket: (auf Wunsch)

Im Rahmen des Ausflugspakets unternehmen Sie während Ihres Badeaufenthaltes zwei Ausflüge:

Entdecken Sie bei einem Bootsausflug mit dem Glasbodenboot den nahegelegenen Watamu-Meeres Nationalpark. Dieser liegt im südlichen Teil des Malindi Marine National Reserves und das farbenfrohe Korallenriff des Nationalparks ist Heimat für bis zu 200 Arten von Meerestieren. Beim Schnorcheln und Schwimmen können Sie dieser traumhaften Unterwasserwelt ganz nahe kommen. Sollten Sie keine eigene Schnorchelausrüstung mitbringen, wird Ihnen diese zur Verfügung gestellt.

Bei einem weiteren Ausflug erkunden Sie die Hafenstadt Malindi. Entlang der engen Gassen der ehemaligen Handelsstadt tauchen Sie in die Geschichte des Ortes ein. Sie besuchen unter anderem die St. Francis Xavier Kirche, welche aus dem 16. Jahrhundert stammt, die Juma-Moshee und das Vasco-da-Gama-Kreuz direkt an der Küste, welches als eines der ältesten europäischen Denkmäler auf dem afrikanischen Kontinent gilt. Neben der reichen Geschichte bietet Ihnen die Hafenstadt auch die Möglichkeit in das quirlige Treiben in den Gassen auf sich wirken zu lassen. Hier können Sie nicht nur schöne Andenken und landestypische Handwerkskunst erstehen, sondern auch die lokale Küche ausprobieren. Im Anschluss an Ihren Besuch in Malindi werden Sie wieder zurück in Ihr Hotel gebracht.

Ausflugspakethinweis

Es wird empfohlen Badeschuhe für den Ausflug und für den Strand im Gepäck zu haben.

Ihr Vorteil: Zug zum Flug

Zusätzlich zu dieser Reise erhalten Sie in Kooperation mit der Deutschen Bahn AG ohne Aufpreis ein Zug zum Flug Ticket für die Deutsche Bahn AG (2. Klasse inkl. ICE-Nutzung). Bitte beachten Sie, dass der Zug zum Flug Vorteil bei Anreisen ab dem 01.11.2021 nicht mehr in dieser Reise enthalten ist. Der Vorteil gilt nur für Anreisen bis zum 31.10.2021. Dieses Ticket gilt innerhalb Deutschlands. Detaillierte Informationen erhalten Sie unter http://www.zugzumflug.de.

Inklusivleistungen

  • Linienflug mit Ethiopian Airlines (oder gleichwertig, je mit Zwischenstopp) von Frankfurt nach Nairobi und zurück von Mombasa in der Economy Class

  • Flughafensteuern und Sicherheitsgebühren

  • Rundreise im 4x4 Geländewagen gemäß Reiseverlauf (max 7 Personen pro Fahrzeug und Guide)

  • 5 Übernachtungen in Komfortcamps

  • 5 Übernachtungen im 4-Sterne Hotel Sandies Tropical Village Resort

  • Unterbringung im Komfortzelt/Doppelzimmer

  • 5 x Vollpension während der Safari (Mittagessen teilweise als Picknick; endet mit Mittagessen an Tag 7)

  • 5 x All Inclusive im Badehotel Sandies Tropical Village Resort (endet mit Mittagessen an Tag 12)

  • 1 Liter Wasser pro Person und Tag während der Rundreise (Tag 2 - 6)

  • Äquator-Überquerung mit entsprechendem Zertifikat

  • 7 Safarifahrten im Samburu National Reserve, Nakuru-Nationalpark & in der Masai Mara

  • 1 Reiseführer pro Zimmer (eBook)

  • Touristenmitgliedschaft während der Reise bei Amref Flying Doctors

  • Nationalparkgebühren, Maut-Gebühren und Eintrittsgelder gemäß Reiseverlauf

  • Fahrerguide mit Deutschkenntnissen während der Rundreise, deutschsprachige Reiseleitung im Badehotel (feste Sprechzeiten)

  • Corona-Reiseschutz der HanseMerkur Versicherung AG für Abreisen in 2021

Zusatzkosten

  • Visum Kenia (vorab als e-Visum oder vor Ort in bar zu zahlen) pro Person ca. 51 US$

Wunschleistungen

  • Zuschlag Einzelzimmer pro Person ab 399 €

  • Ausflugspaket während des Badeaufenthaltes (Bootsausflug Watamu Meeres-Nationalpark & Ausflug Malindi) pro Person 119 €

  • Zuschlag Business-Class Flug pro Person 2.800 € (auf Anfrage, vorbehaltlich Verfügbarkeit)

Wenn Sie für Ihren Hin- und Rückflug einen Flug der Business Class buchen möchten, wenden Sie sich bitte an unsere Reservierungshotline. Wir fragen die höherwertige Buchungsklasse gerne verbindlich für Sie an. Bitte beachten Sie, dass sich die höherwertige Klasse ausschließlich auf die Hin- und Rückflüge der Langstrecke bezieht.

Kooperationspartner

Weitere Informationen

Ihre Fahrzeuge in Kenia

Die Geländewagen verfügen über max. sieben Sitze. In der Mitte befindet sich eine Dachluke, die während der Safari zur Tierbeobachtung und zum Fotografieren geöffnet werden kann. Daher ist es nicht möglich, Gepäck auf dem Dach der Fahrzeuge zu verstauen.

Bitte beachten Sie, dass die Gepäckmenge maximal 20 kg inklusive Handgepäck und Kameratasche betragen darf und nur weiche Reisetaschen ggf. mit integrierten Rollen mitgeführt werden dürfen. Hartschalenkoffer sind nicht gestattet. Diese Beschränkung beruht auf dem begrenzten Stauraum der Reisefahrzeuge sowie auf dem Zwischenflug. Wird die Gepäckbegrenzung überschritten bzw. der Gepäcktyp nicht eingehalten, kann Ihr Gepäck nicht transportiert werden. Für Schäden an ungeeignetem Gepäck kann keine Haftung übernommen werden.

Amref Flying Doctors

Während  Ihrer Rundreise sind Sie in Kenia durch unsere Partneragentur vor Ort über eine Touristenmitgliedschaft bei den Amref Flying Doctors abgesichert. Die Mitgliedschaft bei den Amref Flying Doctors ermöglicht es Ihnen in einem medizinischen Notfall evakuiert und in das nächstgelegene Krankenhaus vor Ort geflogen zu werden. Diese Mitgliedschaft ersetzt allerdings keine (Auslands-)Krankenversicherung, sondern umfasst ausschließlich den medizinisch notwendigen Transport und beinhaltet keinen Krankenrücktransport in Ihr Heimatland. Weitere Informationen erhalten Sie unter  https://www.amrefgermany.de/

Eingeschränkte Mobilität

Diese Reise ist im Allgemeinen für Personen mit eingeschränkter Mobilität nicht geeignet. Im Zweifel kontaktieren Sie unsere Reservierungshotline wegen Ihrer individuellen Bedürfnisse vor der Buchung.

Kenia

Einreisebestimmungen

Coronavirus:
Die Einreise ist möglich.

Reisen innerhalb des Landes:
Reisen innerhalb des Landes sind erlaubt.

Quarantänemaßnahmen:
Bei der Einreise kommt es zu Quarantänemaßnahmen von bis zu 14 Tagen. Diese gelten bis auf Weiteres. Von den Quarantänemaßnahmen ausgenommen sind Reisende die aus Ländern kommen, die in der folgenden Aufstellung gelistet sind: https://www.kcaa.or.ke/quarantine-exempted-states.

Wichtig bei der Einreise:
Es muss ein negativer COVID-19-Test vorgewiesen werden. Der Test muss nach PCR-Methode durchgeführt worden sein und darf nicht älter als 96 Stunden sein. Es muss ein Einreiseformular/Gesundheitsformular ausgefüllt werden. Das entsprechende Formular finden Sie unter folgendem Link: https://ears.health.go.ke/airline_registration/. Es wird ein QR-Code generiert, der am Flughafen vorgezeigt werden muss. Bei der Ankunft kommt es zu Gesundheitskontrollen mit Temperaturmessungen. Es kann zu Problemen kommen, wenn Reisende Krankheitssymptome aufweisen. Betroffene Reisende müssen mit Quarantänemaßnahmen oder Einreiseverboten rechnen. Sollten Reisende während ihrer Reise positiv auf das Coronavirus getestet werden, müssen sie mit weiteren Maßnahmen rechnen.

Transit:
Der Transit ist möglich. Auch Transitreisende benötigen ein maximal 96 Stunden altes PCR-Testergebnis und müssen das Einreiseformular ausfüllen.

Wichtig am Zielort:
Es kommt zu Einschränkungen des öffentlichen Lebens. Diese gelten bis auf Weiteres.
- Nächtliche Ausgangssperre: ja (bis voraussichtlich zum 3 Januar 2021)
- Hotels/Ferienunterkünfte: geöffnet
- Restaurants/Cafés: geöffnet mit Beschränkungen
- Bars: geöffnet
- Geschäfte: teilweise geöffnet
- Museen/Sehenswürdigkeiten: geöffnet
- Strände: geöffnet
- Öffentliche Verkehrsmittel: verfügbar
- Private Fahrzeuge: begrenzte Personenanzahl - 50% Auslastung
- Maskenpflicht: ja - in der Öffentlichkeit
- Mindestabstand: 1.50 Meter
- Versammlungsverbot: ja (bis auf Weiteres)

Reisewarnung aufgrund von COVID-19:
Aufgrund der Ausbreitung von COVID-19 hat das Auswärtige Amt eine Reisewarnung ausgesprochen.

Die Einreise ist mit folgenden Reisedokumenten möglich:

Reisepass
Das Reisedokument muss 6 Monate über die Aufenthaltsdauer hinaus gültig sein.

Kinderreisepass
Das Reisedokument muss 6 Monate über die Aufenthaltsdauer hinaus gültig sein.

Bitte achten Sie darauf, dass Ihre Reisedokumente vollständig sind, sich in gutem Zustand befinden und über ausreichend freie Seiten verfügen.

Minderjährige:
Minderjährige benötigen ein eigenes Ausweisdokument und sollten das Einverständnis des/der Sorgeberechtigten nachweisen können, wenn sie alleine reisen oder nur von einem Elternteil begleitet werden.

Als verloren/gestohlen gemeldete Dokumente:
Es wird davon abgeraten mit verlorenen / gestohlen gemeldeten Dokumenten einzureisen. Es kann vorkommen, dass diese im System der Grenzkontrollstellen noch als verloren / gestohlen gemeldet sind und es zur Verweigerung der Einreise kommt.

Anforderungen der Fluggesellschaft:
Bitte erkundigen Sie sich vor Reiseantritt bei Ihrer Fluggesellschaft bezüglich der mitzuführenden Dokumente. In Einzelfällen weichen die Anforderungen der Fluggesellschaften von den staatlichen Regelungen ab.

Visabestimmungen

Es wird ein Visum benötigt.

Visaarten

Visum ( Botschaft, Konsulat )
Erläuterung: Das Visum kann bei der Botschaft oder den zuständigen Konsulaten beantragt werden.
Durchschnittliche Bearbeitungszeit: 5 Tage
Bitte beachten Sie, dass die Bearbeitungszeit, je nach Aufkommen bei den unterschiedlichen Auslandsvertretungen, vom durchschnittlichen Wert abweichen kann.

E-Visum/ETA
Erläuterung: Das Visum kann online beantragt werden.
Das e-Visum/die elektronische Einreiseerlaubnis kann online unter folgendem Link beantragt werden : http://ecitizen.go.ke
Das Visum berechtigt zu einem Aufenthalt von maximal 90 Tagen und kann einmalig um weitere 90 Tage verlängert werden.
Durchschnittliche Bearbeitungszeit: 5 Tage
Bitte beachten Sie, dass die Bearbeitungszeit, je nach Aufkommen bei den unterschiedlichen Auslandsvertretungen, vom durchschnittlichen Wert abweichen kann.

Visum bei Ankunft
Erläuterung: Das Visum kann bei Ankunft vor Ort an offiziellen Grenzstellen beantragt werden.
Das Visum berechtigt zu einem Aufenthalt von maximal 90 Tagen. Es wird jedoch empfohlen, das Visum vor der Reise zu beantragen.

East African Tourist-Visum:
Vor der Reise kann ein East-African-Tourist-Visum beantragt werden. Dieses Visum ist gültig für Kenia, Uganda und Ruanda und berechtigt zu multiplen Reisen zwischen den Ländern.

Mitzuführende Dokumente:
- Visumantrag
- Weiter- oder Rückflugticket
- Nachweis über ausreichend finanzielle Mittel

Einreise auf dem Seeweg:
Kreuzfahrtreisende, die mit demselben Schiff in das Land ein- und wieder ausreisen, sind von der generellen Visumpflicht befreit. Bitte beachten Sie dennoch, dass unterschiedliche Reedereien möglicherweise über abweichende Visabestimmungen verfügen und informieren Sie sich dahingehend rechtzeitig.

Besondere Vorschriften für Minderjährige:
Kinder unter 16 Jahren benötigen kein Visum, vorausgesetzt, dass sie in Begleitung der Eltern reisen.

Sollten Sie ein Visum benötigen, so empfehlen wir die Beantragung des Visums über unseren Partner

Transitvisabestimmungen

Visumpflichtige Personen benötigen ein Transitvisum.
Wenn folgende Bedingungen erfüllt sind, benötigen Reisende kein Transitvisum:
- Reisende verfügen über ein Weiterreiseticket in ein Drittland
- Reisende halten sich im Transitbereich des Flughafens auf
- Die Weiterreise erfolgt innerhalb von 24 Stunden

Gesundheitliche Hinweise

Folgende Impfungen sind bei der Einreise vorgeschrieben:
- Gelbfieber (siehe unten)

Folgende Impfungen sind bei der Einreise empfohlen:
- Impfungen gemäß der WHO-Empfehlungen für die routinemäßige Immunisierung
- Hepatitis A
- Hepatitis B, bei Langzeitaufenthalten oder besonderer Exposition
- Typhus
- Cholera
- Meningokokken-Krankheit (ACWY), bei Langzeitaufenthalten oder besonderer Exposition
- Tollwut, bei Langzeitaufenthalten oder besonderer Exposition
- Poliomyelitis

Masern:
Die Weltgesundheitsorganisation (WHO) hat einen fehlenden Impfschutz gegen Masern zur Bedrohung der globalen Gesundheit erklärt. Sowohl Kinder als auch Erwachsene sollten daher ihren Impfschutz überprüfen und gegebenenfalls vervollständigen.

Malaria:
Bitte beachten Sie, dass in einigen Gebieten Malaria vorherrscht. Eine prophylaktische Behandlung mit Malariamedikamenten wird empfohlen.

Coronavirus:
Aufgrund der steigenden Infektionszahlen mit der Atemwegserkrankung COVID-19 muss derzeit mit verstärkten Gesundheitskontrollen und damit verbundenen verlängerten Wartezeiten bei Reisen gerechnet werden. Aufgrund von Krankheitsfällen in nahezu allen Ländern der Welt besteht ein generelles Ansteckungsrisiko über die Tröpfcheninfektion. Reisende sollten sich deshalb über die Ausbreitung der Erkrankung und mögliche Schutzmaßnahmen in ihrem Reiseziel informieren. Dabei sollten sie auch die unterschiedlichen Standards und Kapazitäten der Gesundheitssysteme berücksichtigen.

Schwangere:
Bitte beachten Sie, dass für Schwangere folgende gesundheitliche Gefahren bestehen:
- Chikungunya-Fieber

Kinder:
Bitte beachten Sie, dass für Kinder folgende gesundheitliche Gefahren bestehen:
- Dengue-Fieber

Gelbfieber:
Bei der Einreise aus Gelbfieber-Infektionsgebieten ist eine Gelbfieber-Impfung notwendig. Ein entsprechender Nachweis ist mitzuführen. Die Impfung wird von allen Reisenden gefordert, die älter sind als 12 Monate. Dies gilt auch bei Transitaufenthalten von über 12 Stunden am Flughafen eines Landes, das Gelbfieber-Infektionsgebiet ist.

Aktuelle Länder mit Gelbfieber-Infektionsgefahr:
Afrika: 
Äquatorialguinea, Äthiopien, Angola, Benin, Burkina Faso, Burundi, Demokratische Republik Kongo, Elfenbeinküste, Eritrea, Gabun, Gambia, Ghana, Guinea, Guinea-Bissau, Kamerun, Kenia, Kongo, Liberia, Mali, Mauretanien, Niger, Nigeria, Ruanda, Sambia, Senegal, Sierra Leone, Somalia, Sudan, Südsudan, Tansania, Togo, Tschad, Uganda, Zentralafrikanische Republik  

Zentral- und Südamerika: 
Argentinien, Bolivien, Brasilien, Ecuador, Französisch-Guayana, Guyana, Kolumbien, Panama, Paraguay, Peru, Suriname, Trinidad und Tobago, Venezuela

Wichtiger Hinweis:
Aktuell werden alle Reisenden, die über den Jomo Kenyatta International Airport Nairobi bzw. über die Landgrenzen Busia und Malaba einreisen, auf erhöhte Körpertemperatur geprüft und ggf. werden weitere Untersuchungen und Befragungen durchgeführt. Wenn ein Verdacht auf Ebola besteht, werden weitere Maßnahmen (Quarantäne) getroffen. Grund für diese Maßnahmen ist der Ebola-Ausbruch in der Demokratischen Republik Kongo.

Schlussbestimmungen:
Bitte beachten Sie, dass die gesundheitlichen Hinweise stets abhängig vom individuellen Gesundheitszustand des Reisenden sind und nicht die Konsultation eines Arztes bzw. Tropenmediziners ersetzen. Die Einreise-, Visa- und Impfbestimmungen können sich jederzeit kurzfristig ändern oder es können individuelle Ausnahmefälle auftreten. Nur die zuständige Auslandsvertretung kann rechtsverbindliche Aussagen treffen oder über die hier aufgeführten Informationen hinausgehende Hinweise liefern. Bitte informieren Sie sich rechtzeitig.

Datenstand vom: 05.12.2020 02:45 für Kunden von: Berge & Meer Touristik GmbH, Andréestrasse 27 , 56578 Rengsdorf

Veranstalter

Veranstalter: Berge & Meer Touristik GmbH, Andréestraße 27, 56579 Rengsdorf.

Veranstalterhinweis

Änderungen vorbehalten, maßgeblich ist die Reisebestätigung.