Wide gettyimages grattan bridge in dublin 950811110 sakhanphotography 2019 10 08 online 800x600

Irland

Rundreise ab/an Dublin inkl. Besuch Killarney Nationalparks & Muckross House

  • 10-tägig inkl. Flug
  • Mittelklassehotels inkl. Verpflegung
  • Besuch des Giant’s Causeway
Reise-Code: RWI019
Termine: Mrz - Okt 2021
p. P. ab 1.099 € momentan keine Termine verfügbar

Irland

Rundreise ab/an Dublin inkl. Besuch Killarney Nationalparks & Muckross House

Rundreise
Umbuchen zu attraktiven Bedingungen
  • 10-tägig inkl. Flug
  • Mittelklassehotels inkl. Verpflegung
  • Besuch des Giant’s Causeway
Termine: Mrz - Okt 2021
Reise-Code: RWI019
momentan keine Termine verfügbar
p. P. ab 1.099 €
Rabatte, Gutscheine und Aktionen von Lufthansa Holidays sind nicht gültig. Das Sammeln und Einlösen von Miles & More Meilen ist ausgeschlossen.

Irland - verborgene Juwelen entdecken

Die grüne Insel - wohl kaum eine Beschreibung trifft präziser auf Irland zu! Große Seen, schroffe Klippen und eine endlose Küste prägen die Landschaft Irlands. Erkunden Sie spannende Städte und lassen Sie die Abende mit einem Guinness ausklingen.

Ihre Reise-Highlights

  • Stadtrundfahrten in Belfast, Derry und Dublin

  • Besuch der Klippen von Moher

  • Zentrales Hotel in Dublin für die letzten beiden Nächte

  • Besuch der Klosterruine Monasterboice

  • Besuch des Glenveagh Nationalparks mit Besichtigung des Glenveagh Schlosses

  • Besuch der Connemara Region

  • Fotostopp an der Kylemore Abtei und am Rock of Cashel

  • Besuch der Burren-Region mit dem Poulnabrone Dolmen

  • Fahrt über den Ring of Kerry

  • Besuch des Killarney Nationalparks und des Muckross House

Ihr Reiseverlauf

Ihr Ansprechpartner

02634 962 6044

Montag-Freitag 8-21 Uhr, Samstag, Sonntag & Feiertag 10-18 Uhr. Kennziffer: 190882

Berge meer sm

Schade, für diese Reise sind im Moment keine Termine verfügbar.

Sie können die Reise auf Ihrem Merkzettel speichern und dort sehen, wenn wieder Termine im Angebot sind. Oder nutzen Sie die Suche, um unsere aktuellen Reisen zu entdecken.

Reisesuche Zum Merkzettel hinzufügen

Ihr Reiseverlauf

1. Tag - Anreise

Flug nach Dublin, Empfang und Transfer zu Ihrem Hotel im Raum Dublin.

2. Tag - Dublin - Belfast (ca. 170 km)

Nach dem Frühstück fahren Sie in Richtung Norden. Im Rahmen des Ausflugspakets haben Sie heute die Möglichkeit, ein Stück irische Kultur mit allen Sinnen zu genießen. In einer traditionellen Whiskeybrennerei lernen Sie zwischen Kesseln und Rohren viel Wissenswertes über den Herstellungsprozess. Im Anschluss darf natürlich auch eine kleine Kostprobe des "Wassers des Lebens" nicht fehlen! Haben Sie auch schon den rauchigen Geschmack auf der Zunge? Anschließend fahren Sie weiter nach Belfast. Auf dem Weg machen Sie an der Klostersiedlung Monasterboice Halt. Die mächtigen, grauen Kreuze mit ihren keltischen Ornamenten strahlen ihren ganz eigenen Charme aus. Die Hauptstadt Nordirlands erkunden Sie anschließend auf einer Stadtrundfahrt. Bewundern Sie die Grand Opera mit ihren orientalischen Stilelementen und stellen Sie Ihrem Reiseleiter ruhig Fragen über die bewegte Geschichte der Stadt. Vorbei am schiefen Albert Clock Turm und nach einem kurzen Halt an der Queens Universität können Sie bereits die großen Kräne am Ufer des Lagan Flusses sehen. Sie sind die größten freistehenden Kräne der Welt und gehören zu der Harland & Wolff Werft. Wussten Sie, dass hier die Titanic gebaut wurde? Der Rest des Tages steht Ihnen zur freien Verfügung. Das Abendessen und die Übernachtung erfolgen im Raum Belfast.

3. Tag - Belfast - Giant’s Causeway - Derry - County Donegal (ca. 240 km)

Am Morgen fahren Sie entlang einer malerischen Küstenstraße zum Giant’s Causeway, der zum UNESCO-Weltnaturerbe zählt. Mehr als 40.000 Basaltsäulen machen diesen sagenumwobenen Ort zu einer erstaunlichen Naturschönheit. Hier können Sie mehr darüber erfahren, wie diese bizarre, unwirkliche Landschaft tatsächlich entstanden ist. Vielleicht war es ja doch ein Riese, der hier seine Fußstapfen hinterließ? Im Anschluss machen Sie einen Fotostopp am Dunluce Castle. Die Burgruine aus dem 14. Jahrhundert thront auf einem Felsen an der schroffen Nordküste und ist noch immer im Besitz der McDonnell-Familie. In der Hafen- und Industriestadt Derry können Sie sich während einer Stadtrundfahrt ein Bild darüber machen, warum diese 2013 zur britischen Kulturhauptstadt gewählt wurde. Die von einer mit Kanonen gesäumten Stadtmauer umgebene Altstadt, strahlt eine unverwechselbare Stärke aus. Kaum zu glauben, dass die Mauer aus dem Jahre 1618 zu den besterhaltenen in Europa zählt! Im Stadtteil Bogside erzählen beeindruckende Wandmalereien, wie sich die Stadt vom Unruheherd zum kulturellen Zentrum entwickelt hat. Gebäude wie die Guildhall, Derry's Rathaus, zeugen noch heute von der bewegten Geschichte der Stadt. Das Abendessen und die Übernachtung erfolgen im County Donegal.

4. Tag - County Donegal - County Sligo (ca. 180 km)

Unternehmen Sie heute eine Reise zu den Ursprüngen Irlands. Im Herzen der Berge und Täler Donegals erstreckt sich der Glenveagh Nationalpark. Wenn Sie die Heimat der größten Rotwildherde Irlands sehen, geraten Sie vermutlich ins Staunen. Vielleicht bekommen Sie ja ein paar der majestätischen Tiere zu Gesicht? Am südlichen Ufer des Lough Veagh Sees steht das steinerne Glenveagh Schloss. Eingebettet in grüne Bergrücken und einer blühenden Gartenanlage bietet sich Ihnen ein schönes Fotomotiv. Im Inneren wurde das Schloss liebevoll restauriert und Sie können einige Andenken an die Hirschjagd bewundern. Anschließend verlassen Sie das County Donegal und fahren weiter ins County Sligo. Nutzen Sie die freie Zeit in der Hauptstadt des Countys für einen ausgiebigen Spaziergang auf der charmanten Promenade des Garavogue River oder besichtigen Sie die eindrucksvolle Ruine der Sligo Abbey auf eigene Faust. Das Abendessen und die Übernachtung erfolgen im County Sligo.

5. Tag - County Sligo - Connemara - County Galway (ca. 240 km)

Wilde Hügel, sattgrünes Moor und eine weite Heidelandschaft erstrecken sich über die Connemara-Halbinsel, wo Sie den gleichnamigen Nationalpark besuchen werden. Connemara, dessen Einwohner noch immer Gälisch sprechen, ist ohne Zweifel der wildeste und romantischste Teil Irlands. Es ist eine große Halbinsel, die von der felsigen Küste der Galway Bay im Süden begrenzt wird; ein hügeliges Land, das für seine Steinmauern und reetgedeckten Hütten bekannt ist. Unterwegs legen Sie einen Fotostopp an der Kylemore Abtei ein, die malerisch am Fuße eines waldigen Berghangs am Ufer des Lough Poolacappul liegt und nicht ohne Grund zu den meist fotografierten Gebäuden der Grünen Insel gehört. Eindrucksvoll versteckt zwischen Bergen und Seen und umgeben von Rhododendren wurde dieses Schloss ursprünglich im 19. Jahrhundert von einem reichen Kaufmann aus Liverpool im gotischen Stil erbaut. Heute ist es im Besitz der Kirche und wird von Benediktiner-Nonne als Privatschule geführt. Das Abendessen und die Übernachtung erfolgen im County Galway.

6. Tag - County Galway - Burren - Klippen von Moher - County Kerry (ca. 220 km)

Willkommen in der Burren Region! Oft als Mondlandschaft beschrieben, ist der Burren ein Hochplateau aus porösem Kalkstein. Von einer Aura des Rätselhaften umgeben ist der Poulnabrone Dolmen, wo Sie einen kurzen Stopp einlegen. Das mächtige neolithische Felsengrab lässt sicher auch Sie einen Moment ehrfürchtig innehalten. Ihr Weg führt Sie weiter zu den Klippen von Moher. Die höchsten Klippen Irlands steigen vom Atlantischen Ozean etwa 215 m majestätisch empor. Steigen Sie die Stufen zu den Aussichtsplattformen hinauf und genießen Sie das Panorama aus verschiedenen Perspektiven. Im angrenzenden Besucherzentrum, das sich passend in die Landschaft einfügt, erfahren Sie mehr über den Ozean, das Gestein, die Natur und die Menschen der Region. Weiter geht es mit der Shannon Fähre zum County Kerry, wo Sie in Ihrem Hotel mit einem Abendessen willkommen geheißen werden.

7. Tag - County Kerry - Ring of Kerry - Killarney Nationalpark - County Kerry (ca. 200 km)

Vom Bus aus genießen Sie den Blick über den berühmten Ring of Kerry. Die bekannteste Panoramastraße Irlands führt Sie über die Halbinsel Iveragh. Unzählige Flüsse, winzige Dörfer und steil herabfallende Klippen springen Ihnen ins Auge. Sie fahren weiter in den Killarney Nationalpark, der Sie mit riesigen Park- und Seenlandschaften verzaubern wird. Einer davon ist der Muckross Lake. Am Ufer des tiefblau schimmernden Sees liegt das herrschaftliche Muckross House. Der Name des Parks stammt von der Familie Bourne und Senator Vincent, die diesen Park 1932 der irischen Nation gestiftet haben. Bei einem Spaziergang durch die mit Liebe zum Detail angelegten Rosengärten erhalten Sie nähere Einblicke in das Leben und die Ära der adeligen Vorbesitzer. Sie besichtigen die Muckross Gärten, die weltweit für ihre Schönheit bekannt sind und eine Vielzahl exotischer Pflanzen und prachtvoller Rhododendren beherbergen, die hier nahezu haushoch wachsen. Freuen Sie sich anschließend auf Ihr Abendessen und die Übernachtung im County Kerry. Im Rahmen des Ausflugspakets besuchen Sie ein landestypisches Folkloretheater, wo Sie am Abend eine traditionelle Show mit irischer Folklore erleben (Ausflug inkl. Reiseleitung und Transfer, kann je nach Verfügbarkeit auch an Tag 6 stattfinden).

8. Tag - County Kerry - Dublin (ca. 310 km)

Heute verlassen Sie den Westen Irlands und machen sich über das Landesinnere auf den Rückweg nach Dublin. Unterwegs halten Sie für einen Fotostopp am Rock of Cashel. Schon von weitem sehen Sie die massive Festung, die sich auf dem 65 m hohen Berg erhebt und zu den bedeutsamsten Sehenswürdigkeiten Irlands zählt. Im Altertum galt dieser Ort als Sitz von Feen und Geistern und wird auch heute noch mit Brian Boru, dem irischen König der die Wikinger besiegt hat, und dem Nationalheiligen St. Patrick in Verbindung gebracht. Am Nachmittag lernen Sie die Hauptstadt Irlands auf einer Stadtrundfahrt näher kennen. Dublin ist vor allem bekannt durch seine Kultur, seine Schönheit und die Ausgelassenheit und Offenheit seiner Bewohner. Ihre Entdeckungstour führt Sie unter anderem vorbei am bekannten General Post Office. Der prachtvolle Bau befindet sich im Herzen Dublins, direkt an der O’Connell Street und zählt zu den bedeutendsten Bauwerken des Landes. Es diente den Helden des irischen Unabhängigkeitskampfes als Hauptquartier. Ebenfalls sehenswert ist das Custom House am Ufer des Flusses Liffey. Das klassizistische Gebäude mit seinen vielen Säulen erinnert fast an einen griechischen Tempel. Die Übernachtung erfolgt in einem zentralen Hotel in Dublin.

9. Tag - Dublin

Der Tag steht Ihnen zur freien Verfügung. Unternehmen Sie einen gemütlichen Spaziergang entlang des Liffey Flusses oder entdecken Sie die Stadt aus einer anderen Perspektive bei einer Schifffahrt auf dem Fluss (nicht inklusive). Über die Half Penny Bridge gelangen Sie in das quirlige Stadtviertel Templebar. Wie wäre es mit einem Besuch in einem der etwa 850 Pubs der Stadt? Bei einem leckeren Pint des markant schwarzen Guinness und fröhlicher Live-Musik kommen Sie sicher schnell mit den Einheimischen in Kontakt. Wenn Sie jedoch lieber einen Tag im Grünen verbringen möchten, unternehmen Sie doch eine Fahrradtour durch den Phoenix Park (Fahrräder können vor Ort für ca. 6 - 15 € von lokalen Anbietern geliehen werden). Fahren Sie vorbei an der Residenz des irischen Präsidenten und halten Sie Ausschau nach dem freilaufenden Rudel Damwild. Bei Buchung des Ausflugspakets besuchen Sie heute die legendäre Guinness Brauerei und erfahren alles über die Herstellung des berühmten Biers (ohne Reiseleitung). Zudem erhalten Sie dort 10 % Rabatt im Shop. Der Transfer zur Brauerei und zurück findet mit einem Hop-on-Hop-off-Bus statt, der auch an vielen anderen Sehenswürdigkeiten Dublins hält.

10. Tag - Abreise

Heute heißt es Abschied nehmen. Mit Ihrem Airlink-/Aircoach-Ticket (Shuttlebus) gelangen Sie individuell zum Flughafen. Rückflug nach Deutschland.

Reiseverlaufhinweis

Änderungen des Reiseverlaufs vorbehalten.

Hinweise zur Teilnehmeranzahl

Mindestteilnehmerzahl: 25 Personen. Bei Nichterreichen der Mindestteilnehmerzahl behalten wir uns vor, die Reise bis 30 Tage vor Reisebeginn abzusagen.

Ihre Unterbringung

Ihre Mittelklassehotels während der Rundreise

Die Hotels verfügen über Rezeption, Restaurant und Bar. An Tag 8 und 9 übernachten Sie in einem zentralen Hotel in Dublin, die anderen Hotels können teilweise außerhalb der Zentren liegen.

Die Doppelzimmer (min./max. 2 Vollzahler) bzw. Einzelzimmer (min./max. 1 Vollzahler) bieten Bad oder Dusche/WC.

Ihre Beispielunterkünfte

Raum Dublin

z. B. Carlton Hotel Blanchardstown

4*

County Antrim

z. B. Wellington Park Hotel

4*

County Donegal

z. B. McGettigans Hotel

4*

County Sligo

z. B. Sligo Southern Hotel

3*

County Galway

z. B. Lady Gregory Hotel

3*

County Kerry

z. B. Ballyroe Heights Hotel

3*

Dublin

z. B. Ashling Hotel

4*

Unterbringungshinweis

Unterkunftsänderungen vorbehalten. Hotel- und Freizeiteinrichtungen teilweise gegen Gebühr.

Ihr Vorteil: Zug zum Flug

Zusätzlich zu dieser Reise erhalten Sie in Kooperation mit der Deutschen Bahn AG ohne Aufpreis ein Zug zum Flug Ticket für die Deutsche Bahn AG (2. Klasse inkl. ICE-Nutzung). Bitte beachten Sie, dass der Zug zum Flug Vorteil nur für Anreisen bis zum 31.10.2022 gilt. Dieses Ticket gilt innerhalb Deutschlands. Detaillierte Informationen erhalten Sie unter http://www.zugzumflug.de.

Inklusivleistungen

  • Linienflug mit Aer Lingus (oder gleichwertig) nach Dublin und zurück in der Economy Class

  • Flughafensteuern und Sicherheitsgebühren

  • Transfers und Rundreise im modernen Reisebus gemäß Reiseverlauf inklusive Eintrittsgelder

  • Aircoach- bzw. Airlink-Busticket für den Transfer Hotel - Flughafen (Tag 10)

  • 9 Übernachtungen in Mittelklassehotels

  • Unterbringung im Doppelzimmer

  • 9 x Frühstück

  • 6 x Abendessen (Tag 2-7)

  • Stadtrundfahrten in Belfast und Dublin

  • Besuch der Klosterruine Monasterboice

  • Besuch des Giant’s Causeway

  • Besuch des Glenveagh Nationalparks mit Besichtigung des Glenveagh Schlosses

  • Besuch der Connemara Region

  • Fotostopp an der Kylemore Abtei und am Rock of Cashel

  • Besuch der Burren-Region mit dem Poulnabrone Dolmen

  • Besuch der Klippen von Moher

  • Fahrt über den Ring of Kerry

  • Besuch des Killarney Nationalparks und des Muckross House

  • Zentrales Hotel in Dublin für die letzten beiden Nächte

  • 1 Reiseführer pro Zimmer (eBook)

  • Deutschsprachige Reiseleitung (Tag 2-8)

  • Corona-Reiseschutz der HanseMerkur Versicherung AG für Abreisen bis Ende Dezember 2022

Wunschleistungen

  • Zuschlag Einzelzimmer pro Person 349 €

  • Ausflugspaket (1 Irish Coffee, Besuch einer Whiskeybrennerei inkl. Kostprobe, Abendveranstaltung im Siamsa Tire, ein Hop on/Hop off Bus-Ticket und Eintritt in das Guinness Storehouse inklusive 1 Pint Guinness pro Person (Tag 2, 6 oder 7 und 9) pro Person 89 €

Das Ausflugspaket beruht auf einer Mindestteilnehmerzahl von 10 Personen. Bei Nichterreichen behalten wir uns die Absage bis 30 Tage vor Reisebeginn vor.

Kooperationspartner

Weitere Informationen

An Tag 9 und für den Flughafentransfer an Tag 10 steht keine Reiseleitung zur Verfügung und der Rücktransfer erfolgt via Shuttlebus in Eigenregie.

Wichtiger Hinweis: Bitte beachten Sie, dass am Reisetermin 27.06.20 der Reiseverlauf in umgekehrter Reihenfoge stattfindet!

Eingeschränkte Mobilität

Diese Reise ist im Allgemeinen für Personen mit eingeschränkter Mobilität nicht geeignet. Im Zweifel kontaktieren Sie unsere Reservierungshotline wegen Ihrer individuellen Bedürfnisse vor der Buchung.

Irland

Einreisebestimmungen

Coronavirus:
Die Einreise ist möglich.

Reisen innerhalb des Landes:

Reisen innerhalb des Landes sind erlaubt.

Quarantänemaßnahmen:

Bei der Einreise kommt es zu Quarantänemaßnahmen von bis zu 14 Tagen. Diese gelten bis auf Weiteres. Reisende aus EU- und Schengenstaaten unterliegen nicht der Quarantänepflicht, wenn sie einen Testnachweis nach unten stehenden Anforderungen vorweisen.

- Bei Einreisen von außerhalb dieser Staaten wird unterschieden in Länder mit und ohne sogenannter "Notbremse". Die Länder, auf die die Notbremse angewandt wird, finden Sie unter folgendem Link: https://www.gov.ie/en/publication/b4020-travelling-to-ireland-during-the-covid-19-pandemic/#designated-states-mandatory-hotel-quarantine. (https://www.gov.ie/en/publication/b4020-travelling-to-ireland-during-the-covid-19-pandemic/#designated-states-mandatory-hotel-quarantine.) 
- Bei Reisen aus Ländern, auf die die Notbremse derzeit nicht angewandt wird, müssen sich Reisende nach der Ankunft für bis zu 14 Tage in Selbstquarantäne begeben. Die Quarantäne muss an der im "Passenger Locator Form" angegebenen Adresse absolviert werden. Die Quarantäne kann vorzeitig beendet werden, wenn Reisende sich nach 5 Tagen einem PCR-Test unterziehen und ein negatives Ergebnis erhalten. Der Test an Tag 5 sollte bereits innerhalb von zwei Tagen vor Reisebeginn über folgenden Link gebucht werden: https://covid19traveltest.healthservice.ie/hse-self-referral/?flow=travel. (https://covid19traveltest.healthservice.ie/hse-self-referral/?flow=travel.) 
- Bei Reisen aus Ländern, auf die die Notbremse angewandt wird, müssen sich Reisende nach der Ankunft für bis zu 14 Tage in einem dafür vorgesehenen Hotel isolieren. Der Aufenthalt in dem Quarantänehotel ist kostenpflichtig und muss bereits vor Reisebeginn gebucht werden: https://www.gov.ie/en/publication/a6975-mandatory-hotel-quarantine/. (https://www.gov.ie/en/publication/a6975-mandatory-hotel-quarantine/.) Reisende können nach 10 Tagen einen PCR-Test vornehmen lassen, um die Hotelquarantäne zu verlassen. Diese Regeln gelten auch für Reisende mit Voraufenthalt oder Transit in einem dieser Länder innerhalb der letzten 14 Tage.
Wichtig bei der Einreise:

Es wird ein negativer COVID-19-Test benötigt.

- Es muss sich dabei um einen PCR-Test handeln, der bei Ankunft nicht älter als 72 Stunden ist. 
- Kinder unter 12 Jahren sind von der Testpflicht ausgenommen. 
- Reisende, die kein negatives Testergebnis vorweisen können, müssen sich verpflichtend in Hotelquarantäne begeben, bis sie ein negatives Testergebnis erzielen oder bis 14 Tage Quarantäneaufenthalt vorüber sind. Es wird ein Einreiseformular/Gesundheitsformular benötigt. Das Formular finden Sie unter folgendem Link: https://www2.hse.ie/file-library/coronavirus/covid-19-public-health-passenger-locator-form.pdf. Bei der Ankunft kommt es zu Gesundheitskontrollen mit Temperaturmessungen. Es kann zu Problemen kommen, wenn Reisende Krankheitssymptome aufweisen. Betroffene Reisende müssen mit Quarantänemaßnahmen oder Einreiseverboten rechnen. Sollten Reisende während ihrer Reise positiv auf das Coronavirus getestet werden, müssen sie mit weiteren Maßnahmen rechnen.
Erleichterungen für geimpfte oder genesene Reisende:

- Reisende aus den EU- und Schengenstaaten können statt eines negativen Tests auch ein Impf- oder Genesungszertifikat vorlegen, um sich von den Quarantänemaßnahmen zu befreien.
- Reisende aus Drittstaaten ohne Notbremse können sich von der Test- und Quarantänepflicht befreien, wenn sie vollständig geimpft oder genesen sind.
- Reisende aus Drittstaaten mit Notbremse, die vollständig geimpft oder genesen sind, können sich von der Hotelquarantäne befreien und sich stattdessen in ihrer Unterkunft selbst isolieren. Zudem können sie sich bereits nach 5 Tagen frei testen lassen.
- Welche Nachweise zur Impfung oder Genesung anerkannt werden, lesen Sie hier: https://www.gov.ie/en/publication/77952-government-advice-on-international-travel/ (https://www.gov.ie/en/publication/77952-government-advice-on-international-travel/) und hier: https://www.gov.ie/en/publication/3b8e1-mandatory-hotel-quarantine-your-questions-answered/#exemptions-from-mandatory-hotel-quarantine. (https://www.gov.ie/en/publication/3b8e1-mandatory-hotel-quarantine-your-questions-answered/#exemptions-from-mandatory-hotel-quarantine.)
Transit:

Der Transit ist möglich. Transitreisende unterliegen keiner Quarantänepflicht, sofern sie den Flughagen/Hafen nicht verlassen. Sie müssen jedoch auch einen maximal 72 Stunden alten, negativen PCR-Test zur Durchreise vorlegen.

Wichtig am Zielort:

Es kommt zu Einschränkungen des öffentlichen Lebens. Diese gelten bis auf Weiteres. Von Seiten der Regierung wurde ein 5-Phasen-Plan zur Rückkehr in die Normalität verordnet. Diesen finden Sie unter dem folgenden Link: https://www.gov.ie/en/campaigns/resilience-recovery-2020-2021-plan-for-living-with-covid-19/. (https://www.gov.ie/en/campaigns/resilience-recovery-2020-2021-plan-for-living-with-covid-19/.)

- Hotels/Ferienunterkünfte: geöffnet mit Beschränkungen
- Restaurants/Cafés: geöffnet mit Beschränkungen
- Bars: geöffnet mit Beschränkungen
- Clubs: geschlossen
- Geschäfte: teilweise geöffnet
- Museen/Sehenswürdigkeiten: geöffnet
- Kinos/Theater: geöffnet
- Gotteshäuser: geöffnet
- Öffentliche Verkehrsmittel: verfügbar
- Maskenpflicht: ja - in Geschäften, Taxen und öffentlichen Verkehrsmitteln
- Mindestabstand: 2.00 Meter
- Versammlungsverbot: ja, ab 15 Personen
- App: https://covidtracker.gov.ie

Teilreisewarnung aufgrund von COVID-19:
Aufgrund der Ausbreitung von COVID-19 hat das Auswärtige Amt eine Teilreisewarnung ausgesprochen.
Dies gilt für Border und West. Ab dem 19.09.2021 gilt dies nicht mehr für West.

Hochrisikogebiet:
Aufgrund der Ausbreitung von COVID-19 wurde das Zielgebiet vom Robert Koch-Institut zum Hochrisikogebiet erklärt. Dies kann Auswirkungen auf die Rückreise nach Deutschland haben. Informationen zu den Rückreise-Regeln der einzelnen Bundesländer finden Sie unter folgendem Link: https://tourismus-wegweiser.de.
Dies gilt für Border und West. Ab dem 19.09.2021 gilt dies nicht mehr für West.

Die Einreise ist mit folgenden Reisedokumenten möglich:
Reisepass
Das Reisedokument muss über die Aufenthaltsdauer hinaus gültig sein.

Vorläufiger Reisepass
Das Reisedokument muss über die Aufenthaltsdauer hinaus gültig sein.

Kinderreisepass
Das Reisedokument muss über die Aufenthaltsdauer hinaus gültig sein.

Personalausweis / Identitätskarte
Das Reisedokument muss über die Aufenthaltsdauer hinaus gültig sein.

Vorläufiger Personalausweis
Das Reisedokument muss über die Aufenthaltsdauer hinaus gültig sein.

Bitte achten Sie darauf, dass Ihre Reisedokumente vollständig sind, sich in gutem Zustand befinden und über ausreichend freie Seiten verfügen.


Minderjährige:
Minderjährige benötigen ein eigenes Ausweisdokument und sollten das Einverständnis des/der Sorgeberechtigten nachweisen können, wenn sie alleine reisen oder nur von einem Elternteil begleitet werden.

Als verloren/gestohlen gemeldete Dokumente:
Es wird davon abgeraten mit verlorenen / gestohlen gemeldeten Dokumenten einzureisen. Es kann vorkommen, dass diese im System der Grenzkontrollstellen noch als verloren / gestohlen gemeldet sind und es zur Verweigerung der Einreise kommt.

Anforderungen der Fluggesellschaft:
Bitte erkundigen Sie sich vor Reiseantritt bei Ihrer Fluggesellschaft bezüglich der mitzuführenden Dokumente. In Einzelfällen weichen die Anforderungen der Fluggesellschaften von den staatlichen Regelungen ab.

Visabestimmungen

Es wird kein Visum benötigt.

Transitvisabestimmungen

Es wird kein Transitvisum benötigt.

Gesundheitliche Hinweise

Es sind keine Impfungen vorgeschrieben.

Folgende Impfungen sind bei der Einreise empfohlen:
- Impfungen gemäß der WHO-Empfehlungen für die routinemäßige Immunisierung
- Hepatitis B, bei Langzeitaufenthalten oder besonderer Exposition
- Meningokokken-Krankheit (ACWY), bei Langzeitaufenthalten oder besonderer Exposition
- Meningokokken-Krankheit (B), bei Langzeitaufenthalten oder besonderer Exposition

Masern:
Die Weltgesundheitsorganisation (WHO) hat einen fehlenden Impfschutz gegen Masern zur Bedrohung der globalen Gesundheit erklärt. Sowohl Kinder als auch Erwachsene sollten daher ihren Impfschutz überprüfen und gegebenenfalls vervollständigen.

Coronavirus:
Aufgrund der steigenden Infektionszahlen mit der Atemwegserkrankung COVID-19 muss derzeit mit verstärkten Gesundheitskontrollen und damit verbundenen verlängerten Wartezeiten bei Reisen gerechnet werden. Aufgrund von Krankheitsfällen in nahezu allen Ländern der Welt besteht ein generelles Ansteckungsrisiko über die Tröpfcheninfektion. Reisende sollten sich deshalb über die Ausbreitung der Erkrankung und mögliche Schutzmaßnahmen in ihrem Reiseziel informieren. Dabei sollten sie auch die unterschiedlichen Standards und Kapazitäten der Gesundheitssysteme berücksichtigen.

Hinweis:
Menschen unter 25 Jahren sind durch die Meningokokken-Krankheit (B) gefährdet. Eine Impfung wird empfohlen.



Schlussbestimmungen
Bitte beachten Sie, dass die gesundheitlichen Hinweise stets abhängig vom individuellen Gesundheitszustand des Reisenden sind und nicht die Konsultation eines Arztes bzw. Tropenmediziners ersetzen. Die Einreise-, Visa- und Impfbestimmungen können sich jederzeit kurzfristig ändern oder es können individuelle Ausnahmefälle auftreten. Nur die zuständige Auslandsvertretung kann rechtsverbindliche Aussagen treffen oder über die hier aufgeführten Informationen hinausgehende Hinweise liefern. Bitte informieren Sie sich rechtzeitig.

Datenstand vom: 19.09.2021 02:48 für Kunden von: Berge & Meer Touristik GmbH, Andréestrasse 27, 56578 Rengsdorf

Veranstalter

Veranstalter: Berge & Meer Touristik GmbH, Andréestraße 27, 56579 Rengsdorf.

Veranstalterhinweis

Änderungen vorbehalten, maßgeblich ist die Reisebestätigung.