Wide bm 120314 panthermedia a6532816 3585x2390 1 online 800x600

Äthiopien

Kleingruppen-Rundreise von Addis Abeba bis Arba Minch

  • 15-tägig inkl. Flug
  • 3-/ 4-Sterne-Hotels/ Resort/ Lodge inkl. Halbpension
  • Max. 16 Teilnehmer pro Termin
Reise-Code: T2F017
Termine: Dez 2021
p. P. ab 2.499 € 13 Nächte, Halbpension, Doppelzimmer, bei Belegung mit 2 Personen, inkl. Flug

Äthiopien

Kleingruppen-Rundreise von Addis Abeba bis Arba Minch

Rundreise
Umbuchen zu attraktiven Bedingungen
  • 15-tägig inkl. Flug
  • 3-/ 4-Sterne-Hotels/ Resort/ Lodge inkl. Halbpension
  • Max. 16 Teilnehmer pro Termin
Termine: Dez 2021
Reise-Code: T2F017
13 Nächte, Halbpension, Doppelzimmer, bei Belegung mit 2 Personen, inkl. Flug
p. P. ab 2.499 €
Termine & Preise
Rabatte, Gutscheine und Aktionen von Lufthansa Holidays sind nicht gültig. Das Sammeln und Einlösen von Miles & More Meilen ist ausgeschlossen.

Kultur & Natur im unbekannten Äthiopien

Wer nach Äthiopien kommt, wird reich belohnt: atemberaubende Landschaften, großartige Kulturen und Begegnungen mit Menschen, die noch nach alten Traditionen leben. Entdecken Sie das Land am Horn von Afrika hautnah in kleiner Gruppe.

Ihre Reise-Highlights

  • Imposant: Die Blauen Nilfälle

  • Bequemes Reisen: 5 Inlandsflüge inklusive

  • Besuch der Felsenkirchen von Lalibela (UNESCO-Weltkulturerbe)

  • Kultur hautnah: Besuch div. Volksgruppen

Ihr Reiseverlauf

Ihr Ansprechpartner

02634 962 6044

Montag-Freitag 8-21 Uhr, Samstag, Sonntag & Feiertag 10-18 Uhr. Kennziffer: 190882

Berge meer sm

Bitte Reiseteilnehmer auswählen

HINWEIS: Bitte beachten Sie, dass sich die untenstehenden Preise noch ändern können. Im späteren Verlauf der Buchung erfolgt die finale Preis- und Verfügbarkeitsprüfung.
Sa. 04.12.21 ab Frankfurt am Main 13 Nächte Halbpension
ab 2.499 €
weiter
Flugzeiten 
Sa. 04.12.21 ab Frankfurt am Main 13 Nächte Vollpension
ab 2.658 €
weiter
Flugzeiten 

Ihr Reiseverlauf

1. Tag - Anreise

Linienflug von Frankfurt nach Addis Abeba.

2. Tag - Addis Abeba

Willkommen in Addis Abeba, der dritthöchst gelegenen Stadt der Welt mit über 5 Millionen Einwohnern. Am Flughafen wird Ihre kleine Gruppe von der deutschsprachigen Reiseleitung in Empfang genommen und Ihre Entdeckungstour beginnt. Im Nationalmuseum treffen Sie unsere Vorfahrin "Lucy". Wissen Sie, warum die 3.2 Millionen Jahre alte Fossilien-Dame nach einem Beatles-Song benannt wurde? Fragen Sie Ihren Reiseleiter über die abwechslungsreiche Geschichte Äthiopiens aus. Anschließend unternehmen Sie eine kurze Stadtrundfahrt und sehen unter anderem den größten Freiluftmarkt Afrikas, den Mercato. Hier wird alles Mögliche verkauft, vom Vieh über Kunst und Schmuck bis hin zu Handys. Abendessen und Übernachtung in Addis Abeba.

3. Tag - Addis Abeba - Bahir Dar - Tis Issat - Tana See - Bahir Dar

Heute geht Ihr erster Inlandsflug nach Bahir Dar. Freuen Sie sich auf eine Wanderung entlang der schönen Umgebung des Blauen Nils und bestaunen Sie das imposante Naturschauspiel der Wasserfälle des Blauen Nil. Während der Regenzeit sind die Fälle bis zu 400 m breit und stürzen an ihrem höchsten Punkt 45 Meter in die Tiefe. Im Anschluss fahren Sie zum größten See Äthiopiens, dem Tana-See. Sie unternehmen eine Bootsfahrt vorbei an malerischen Inseln bis hin zur Zege Halbinsel. Hier erkunden Sie nicht nur die dicht bewaldete Küstenlinie, sondern tauchen auch in die reiche Geschichte des Landes ein. Auf der Halbinsel befinden sich mehrere historische Kirchen, die auf das 16.-18. Jahrhundert zurückdatiert werden können. Anschließend fahren Sie zurück nach Bahir Dar, wo Abendessen und Übernachtung erfolgen.

4. Tag - Bahir Dar - Gondar (ca. 190 km)

Der Weg führt Sie heute nach Gondar - der einstigen Hauptstadt Äthiopiens. Seit 1979 zählt sie zum UNESCO-Weltkulturerbe. Sie bewundern die zahlreichen Schlösser und Kirchen. Der Legende nach soll König Fasilidas von einem alten Einsiedler aufgefordert worden sein, genau hier eine Stadt zu gründen und ein Schloss zu errichten. Nach der Rundfahrt durch Gondar bestaunen Sie die Ruinen der königlichen Festungsstadt Fasil Ghebbi mit dem sagenumwobenen Palast des Fasilidas mit eigenen Augen. Seit mehr als 40 Jahren zählt diese beeindruckende Anlage zum UNESCO-Weltkulturerbe. Im Anschluss erkunden Sie das Bad des Fasilidas. Die Dreifaltigkeitskirche Debre Berhan Selassie zieht Sie in ihren Bann. Ein schöner Tag geht mit dem Abendessen und der Übernachtung in Gondar zu Ende.

5. Tag - Gondar - Lalibela

Per Flugzeug geht es heute weiter nach Lalibela. Endlich erreichen Sie die mystischen, aus dem Fels geschlagenen Kirchen des Königs Lalibela! Die Engel selbst sollen ihm bei dem Bau geholfen haben und seit 1978 zählen die Kirchen zum UNESCO-Weltkulturerbe. Die Kirchen lassen sich in zwei Gruppen unterteilen: nördlich und südlich des Jordan-Flusses. In aller Ruhe erkunden Sie die mehrstöckigen erdischen und himmlischen Kirchen der nördlichen Gruppe. Der Tag ist geprägt von Spiritualität, denn Sie besuchen insgesamt fünf Kirchen! Abendessen und Übernachtung in Lalibela.

6. Tag - Lalibela

Am Morgen steht ein Besuch der außergewöhnlichen Höhlenkirche Naktuleab auf dem Programm und am Nachmittag erkunden Sie die südlichen Kirchen Lalibelas. Im Anschluss sind Sie zu einer traditionellen Kaffeezeremonie eingeladen. Es duftet nach Kaffee. Sie nehmen Platz und schauen der Gastgeberin bei den Vorbereitungen, wie dem Rösten und anschließenden Mahlen der Kaffeebohnen zu. Ihnen wird eine Kostprobe gereicht - es schmeckt himmlich, ganz anders als der Kaffee aus der Maschine. Die Gastgeberin schenkt Ihnen gerne noch eine Tasse nach. Abendessen und Übernachtung in Lalibela.

7. Tag - Lalibela - Aksum

Am frühen Morgen erfolgen der Transfer zum Flughafen und der Flug nach Aksum im Norden Äthiopiens. Hier angekommen werden Sie zu Ihrem Hotel gebracht. Es geht hinauf auf einen Hügel zu den Grabstätten von König Kaleb, einem von Aksums bedeutensten Herrschern, und seinem Sohn Gebre Meskel. Neben der beeindruckenden Handwerkskunst mit der die Grabstätte errichtet wurde, eröffnet sich Ihnen außerdem ein toller Ausblick auf das Adua Gebirge. Ein weiterer Beweis für die reiche Geschichte Äthiopiens ist die aus dem 4. Jahrhundert stammende Stele des Königs Ezana, auf der er in den 3 Sprachen Altäthiopisch, Sabäisch und Koine von seinen Siegen und Eroberungen berichtet. Anschließend besuchen Sie die Kirche St. Mary of Zion, das älteste und zugleich wichtigste Kirchengebäude der Äthiopisch-orthodoxen Kirche. Eine Legende besagt, dass in der Kapelle die Bundeslade, die die Steintafeln mit den zehn Geboten beinhaltet, aufbewahrt wird. Sie zählt zu den heiligsten Gegenständen der Menschheit. Die Kirche wurde mehrmals zerstört und wieder neu errichtet, zuletzt im 17. Jahrhundert. Wussten Sie, dass nur Männer Zutritt zu dieser Kirche hatten? Aufgrunddessen baute 1950 Kaiser Haile Selassie nebenan eine zweite, moderne Kirche, zu der sowohl Männer als auch Frauen Zutritt haben. Danach geht es weiter zum Palast der Königin von Saba. Die Königin von Saba gilt als wohlhabende und legendenumwobene Frau, die nicht nur im Alten und Neuen Testament, sondern auch im Koran und verschiedenen jüdischen Quellen erwähnt wird. Ihr Reiseleiter wird Ihnen gerne mehr über diese bedeutsame biblische Gestalt erzählen.

8. Tag - Aksum - Addis Abeba - Awassa

Heute fliegen Sie zurück nach Addis Abeba und fahren durch den Ostafrikanischen Graben in Richtung Awassa. Dieses Naturschauspiel ist teil des großen Afrikanischen Grabenbruchs, welcher während der letzten 35 Millionen Jahre entstanden ist und eine Breite von bis zu 100 km und eine Höhe von bis zu 1.000 Metern erreichen kann. Entdecken Sie auf Ihrer Fahrt immer wieder Seen und Flüsse die das Landschaftsbild prägen. Hätten Sie sich Afrika so grün vorgestellt? Die Übernachtung und das Abendessen erfolgen in der Region Awassa.

9. Tag - Awassa - Arba Minch (ca. 260 km)

Am Morgen besuchen Sie den Fischmarkt in Awassa. Erleben Sie hautnah das Treiben der einheimischen Fischer und beobachten Sie, wie die Fänge aufbereitet werden. Danach fahren Sie weiter nach Arba Minch und besuchen bei Chencha ein Dorf des Dorze Stammes. Riesige Bienenstöcke oder Elefantenrüssel? Woran erinnern Sie die Häuser aus Laubholzpfosten und gewebtem Bambus? Ein einzigartiges Bild! Sie merken schnell, dass die Webkunst eine große Rolle für dieses Volk spielt. Die feinsten weißen "Gabi" Gewänder und die "Netalas" werden Ihnen mit einem freundlichen Lächeln angeboten. Ein tolles Mitbringsel! Abendessen und Übernachtung in Arba Minch.

10. Tag - Arba Minch - Turmi (ca. 270 km)

Lernen Sie die verschiedenen Kulturen Äthiopiens kennen! Ihr erster Halt führt Sie durch grüne, fruchtbare Berghänge zu dem Volk der Konso. Auf ihren terrassenförmig angelegten Feldern wachsen einige der besten Kaffeesorten Äthiopiens. Die Konso sind bekannt für eine sonderbare Tradition: Sie errichten spezielle Holzstelen auf den Gräbern der Verstorbenen. Ein weiteres Tageshighlight auf dem Programm - ein Hamar Dorf. Die traditionelle Haarpracht des Hamar Volkes ist ein wahrer Hingucker. Durch roten Ton färben sich die Frauen ihre dünn geflochtenen halblangen Zöpfe. Die Männer schmücken ihre Haarmasse mit Straußenfedern. Stolz zeigen die Menschen ihre mit Perlen, Armbändern und Schmucknarben dekorierten Körper. Anschließend Weiterfahrt nach Turmi, wo Abendessen und Übernachtung stattfinden.

11. Tag - Turmi - Omorate - Turmi ( ca. 150 km)

Nach dem Frühstück fahren Sie nach Omorate und besuchen dort den Stamm der Dassanech. Dieses Volk ist ein Nomadenstamm, der fernab von modernen Einflüssen lebt. So leben diese Menschen von selbstangebauten Produkten wie Hirse und Mais. Am Nachmittag statten Sie dem Stamm der Hamar erneut einen Besuch ab. Wie Sie vielleicht vom Vortag bereits wissen, ist dieses Volk bekannt für den traditionellen Evangadi-Tanz und das Bullenspringen. Mit etwas Glück können Sie an den beiden Zeremonien teilnehmen und die Kultur hautnah miterleben. Übernachtung in Turmi.

12. Tag - Turmi

Willkommen bei dem Stamm der Karo! Mit ca. 1.000 bis 3.000 Angehörigen ist dies der kleinste Volksstamm des Landes. Die Karo leben in drei Hauptdörfern oberhalb des Omo Flusses und betreiben hier unter anderem Regenfeldbau, Schwemmlandbau und Viehwirtschaft. Ihre Körperbemalungen gleichen einem wahren Kunstwerk. Sie tragen außerdem auffallenden Körper- und Kopfschmuck. Wussten Sie, dass die "Lehmhaube" der Männer als Statussymbol gilt? Der Nachmittag steht Ihnen zur freien Verfügung. Abendessen und Übernachtung in Turmi.

13. Tag - Turmi - Arba Minch (ca. 270 km)

Ihr heutiges Ziel ist Arba Minch. Sie unternehmen eine Bootsfahrt auf dem Chamosee, wo Sie eine Vielzahl an Krokodilen, Flusspferden und Vogelarten hautnah erleben werden. Wussten Sie, dass die hier lebenden Krokodile mit einer Länger von bis zu 6 Metern die größten der Welt sind? Sehen Sie selbst! Abendessen und Übernachtung in Arba Minch.

14. Tag - Arba Minch - Addis Abeba - Abreise

Am frühen Nachmittag erfolgt der Rückflug nach Addis Abeba, wo Ihnen nach Ankunft ein Tageszimmer bis 18.00 Uhr zur Verfügung steht. Nutzen Sie die letzten Stunden und erkunden Sie die Stadt auf eigene Faust. Vielleicht finden Sie noch ein passendes Mitbringsel für Ihre Liebsten? Beim Abschiedsabendessen mit Folkloretanz in einem traditionellen Restaurant in Addis Abeba probieren Sie landestypische Gerichte und staunen über die Beweglichkeit der Tänzer und Tänzerinnen. Im Anschluss heißt es Abschied nehmen von einem vielfältigen Land mit beeindruckender Kultur & Geschichte. Es erfolgen der Transfer zum Flughafen und gegen Mitternacht der Rückflug nach Deutschland.

15. Tag - Ankunft in Deutschland

Reiseverlaufhinweis

Änderungen des Reiseverlaufs vorbehalten.

Hinweise zur Teilnehmeranzahl

Mindestteilnehmerzahl: 12 Personen. Maximale Teilnehmerzahl: 16 Personen. Bei Nichterreichen der Mindestteilnehmerzahl behalten wir uns vor, die Reise bis 30 Tage vor Reisebeginn abzusagen.

Ihre Unterbringung

Ihre 3-/4-Sterne-Hotels/Resort/Lodge während der Rundreise (Landeskategorie)

Während der Rundreise sind Sie in 3-/4-Sterne-Hotels/Resort/Lodge untergebracht. Alle Unterkümfte verfügen über ein Restaurant und teilweise eine Bar.

Die Doppelzimmer (min./max. 2 Vollzahler) bzw. Einzelzimmer (min./max. 1 Vollzahler) sind einfach eingerichtet und verfügen über Bad mit Dusche/WC.

Ihre Beispielunterkünfte

Addis Abeba

Heyday Hotel

4*

Bahir Dar

Rahnile Hotel

3*

Gondar

Haile Resort Gondar

3*

Lalibela

Cliff Edge Hotel

3*

Aksum

Yared Zema Hotel

4*

Awassa

Haile Resort Hawassa

3*

Arba Minch

Haile Arba Minch Resort

4*

Turmi

Buska Lodge

3*

Unterbringungshinweis

Unterkunftsänderungen vorbehalten. Hotel- und Freizeiteinrichtungen teilweise gegen Gebühr.

Ihr Vorteil: Zug zum Flug

Zusätzlich zu dieser Reise erhalten Sie in Kooperation mit der Deutschen Bahn AG ohne Aufpreis ein Zug zum Flug Ticket für die Deutsche Bahn AG (2. Klasse inkl. ICE-Nutzung). Bitte beachten Sie, dass der Zug zum Flug Vorteil nur für Anreisen bis zum 31.10.2022 gilt. Dieses Ticket gilt innerhalb Deutschlands. Detaillierte Informationen erhalten Sie unter http://www.zugzumflug.de.

Inklusivleistungen

  • Linienflug mit Ethiopian Airlines (oder gleichwertig) von Frankfurt nach Addis Abeba und zurück in der Economy Class

  • Inlandsflüge mit Ethiopian Airlines (oder gleichwertig) von Addis Abeba nach Bahir Dar, von Gondar nach Lalibela, von Lalibela nach Aksum, von Aksum nach Addis Abeba und von Arba Minch nach Addis Abeba in der Economy Class

  • Flughafensteuern und Sicherheitsgebühren

  • Transfers und Rundreise im klimatisierten Reise- oder Minibus gemäß Reiseverlauf inklusive Eintrittsgelder

  • 12 Übernachtungen in 3-/4-Sterne-Hotels/Resort/Lodge

  • Unterbringung im Doppelzimmer

  • Tageszimmer an Tag 14

  • 12 x Halbpension (startet mit Abendessen an Tag 2 und endet mit Abendessen an Tag 14)

  • Besuch der Blauen Nilfälle

  • Stadtrundfahrten in Addis Abeba und Gondar

  • Besuch der königlichen Festungsstadt Fasil Ghebbi

  • Bootsfahrt auf dem Tanasee und Chamosee

  • Felsenkirchen von Lalibela (UNESCO-Weltkulturerbe)

  • Begegnungen mit einheimischen Völkern

  • Kaffeezeremonie

  • 1 Reiseführer pro Zimmer (eBook)

  • Deutschsprachige Reiseleitung (wechselt örtlich)

  • Corona-Reiseschutz der HanseMerkur Versicherung AG für Abreisen bis Ende Dezember 2022

Zusatzkosten

  • Visum Äthiopien pro Person ca. 50 US$

Wunschleistungen

  • Zuschlag Einzelzimmer pro Person 299 €

  • Vollpension pro Person 159 €

  • Zuschlag Business Class pro Person 2.899 € (auf Anfrage, nach Verfügbarkeit)

Wenn Sie für Ihren Hin- und Rückflug einen Business-Class Flug buchen möchten, wenden Sie sich bitte an unsere Reservierungshotline. Wir fragen die höherwertige Buchungsklasse gerne verbindlich für Sie an. Bitte beachten Sie, dass die höherwertige Klasse sich ausschließlich auf die Hin- und Rückflüge der Langstrecke beziehen.

Kooperationspartner

Weitere Informationen

Wir möchten darauf hinweisen, dass die Unterkünfte in Äthiopien hinsichtlich hygienischer Reinheit und Komfort nicht unbedingt europäischem Standard entsprechen. Strom- und Wasserausfälle können in Afrika gelegentlich vorkommen.

Bitte beachten Sie, dass die Straßenverhältnisse und die ländlichen Gegebenheiten in Äthiopien nicht den deutschen Standards entsprechen und sich dadurch längere Fahrtzeiten ergeben.

Für diese Reise ist Trittsicherheit erforderlich.

Eingeschränkte Mobilität

Diese Reise ist im Allgemeinen für Personen mit eingeschränkter Mobilität nicht geeignet. Im Zweifel kontaktieren Sie unsere Reservierungshotline wegen Ihrer individuellen Bedürfnisse vor der Buchung.

Äthiopien

Einreisebestimmungen

Coronavirus:
Die Einreise ist möglich.

Die folgenden Grenzübergänge sind geschlossen:

- Einige Landgrenzübergänge
Quarantänemaßnahmen:

Bei der Einreise kommt es zu Quarantänemaßnahmen von bis zu 7 Tagen. Diese gelten bis auf Weiteres. Sofern Reisende eine private Unterkunft haben, können sie die Quarantäne dort absolvieren, andernfalls verbringen sie die Quarantäne in einer von der Regierung vorgegebenen Quarantäneeinrichtung.

Wichtig bei der Einreise:

Es wird ein negativer COVID-19-Test benötigt.

- Der Test muss nach PCR-Methode durchgeführt worden sein und sollte in englischer Sprache vorgewiesen werde. 
- Das Testergebnis darf nicht älter als 5 Tage sein. 
- Es muss sich zudem um einen verifizierten Test handeln, und zwar in Übereinstimmung mit der Trusted Travel Initiative (https://africacdc.org/trusted-travel/) oder Global Haven (https://globalhaven.org/). Dort müssen Reisende sich registrieren und ihr Testergebnis hochladen, um es verifizieren zu lassen. 
- Reisende aus Ländern, in denen Testlabore nicht der Trusted Travel Initiative angeschlossen sind, müssen stattdessen Global Haven zur Verifizierung nutzen. 
- Kinder unter 10 Jahren sind von der Testpflicht ausgenommen. Reisende müssen bei der Ankunft persönliche Angaben machen. Bei der Ankunft kommt es zu Gesundheitskontrollen mit Temperaturmessungen. Es kann zu Problemen kommen, wenn Reisende Krankheitssymptome aufweisen. Betroffene Reisende müssen mit Quarantänemaßnahmen oder Einreiseverboten rechnen.
Erleichterungen für geimpfte oder genesene Reisende:

- Reisende, die nachweisen können, dass sie vollständig gegen COVID-19 geimpft wurden, können sich von den Quarantänemaßnahmen befreien.
- Auch Reisende, die nachweisen können, dass sie vollständig von COVID-19 genesen sind, können sich von den Quarantänemaßnahmen befreien.
- Welche Anforderungen die Nachweise zu erfüllen haben, erfragen Sie bitte bei Ihrer zuständigen Auslandsvertretung.
Transit:

Der Transit ist möglich. Auch Transitreisende benötigen ein negatives Testergebnis nach oben stehenden Anforderungen. Transitreisende, deren Transitaufenthalt über 24 Stunden andauert, werden bis zum Weiterflug auf eigene Kosten in einem Transithotel untergebracht. Die maximal erlaubte Transitzeit beträgt 72 Stunden.

Wichtig am Zielort:

Es kommt zu Einschränkungen des öffentlichen Lebens. Diese gelten bis auf Weiteres.

- Hotels/Ferienunterkünfte: teilweise geöffnet
- Restaurants/Cafés: geöffnet mit Beschränkungen
- Bars: geöffnet mit Beschränkungen
- Clubs: geöffnet mit Beschränkungen
- Geschäfte: teilweise geöffnet
- Kinos/Theater: geschlossen
- Öffentliche Verkehrsmittel: verfügbar mit Einschränkungen
- Taxis: verfügbar - Fahrzeuge dürfen nur zur Hälfte besetzt werden
- Private Fahrzeuge: begrenzte Personenanzahl - Fahrzeuge dürfen nur zur Hälfte besetzt werden
- Maskenpflicht: ja - in der Öffentlichkeit
- Mindestabstand: 2.00 Meter
- Versammlungsverbot: ja, ab 50 Personen
- Regionale Abweichungen möglich

Die Einreise ist mit folgenden Reisedokumenten möglich:
Reisepass
Das Reisedokument muss 6 Monate über das Einreisedatum hinaus gültig sein.

Vorläufiger Reisepass
Das Reisedokument muss 6 Monate über das Einreisedatum hinaus gültig sein.

Kinderreisepass
Das Reisedokument muss 6 Monate über das Einreisedatum hinaus gültig sein.

Bitte achten Sie darauf, dass Ihre Reisedokumente vollständig sind, sich in gutem Zustand befinden und über ausreichend freie Seiten verfügen.


Als verloren/gestohlen gemeldete Dokumente:
Es wird davon abgeraten mit verlorenen / gestohlen gemeldeten Dokumenten einzureisen. Es kann vorkommen, dass diese im System der Grenzkontrollstellen noch als verloren / gestohlen gemeldet sind und es zur Verweigerung der Einreise kommt.

Anforderungen der Fluggesellschaft:
Bitte erkundigen Sie sich vor Reiseantritt bei Ihrer Fluggesellschaft bezüglich der mitzuführenden Dokumente. In Einzelfällen weichen die Anforderungen der Fluggesellschaften von den staatlichen Regelungen ab.

Reisehinweis:
Von Reisen in die Somali-Region (südlich wie östlich von Harar und Jijiga), nicht dringend erforderlichen Reisen in die Region Benishangul-Gumez und in das unmittelbare Grenzgebiet zu Kenia sowie eigenständigen Reisen ohne Begleitung durch äthiopische Sicherheitskräfte in die Danakil-Wüste und die nördliche Afar-Region wird derzeit abgeraten.

Minderjährige:
Minderjährige benötigen ein eigenes Ausweisdokument und das Einverständnis des/der Sorgeberechtigten, wenn sie alleine reisen oder nur von einem Elternteil begleitet werden.
Zusätzlich benötigen alleinreisende/nur von einem Elternteil begleitete Minderjährige Folgendes:
- Eine unterschriebene Einverständniserklärung beider Eltern
- Eine Kopie der Geburtsurkunde
- Passkopien der Sorgeberechtigten



Teilreisewarnung:
Für dieses Reiseziel besteht aktuell eine Teilreisewarnung.

Visabestimmungen

Es wird ein Visum benötigt.

Visaarten:
Visum ( Botschaft, Konsulat )
Erläuterung: Das Visum kann bei der Botschaft oder den zuständigen Konsulaten beantragt werden.
Durchschnittliche Bearbeitungszeit: 7 Tage
Bitte beachten Sie, dass die Bearbeitungszeit, je nach Aufkommen bei den unterschiedlichen Auslandsvertretungen, vom durchschnittlichen Wert abweichen kann.

E-Visum/ETA
Erläuterung: Das Visum kann online beantragt werden.
Das e-Visum/die elektronische Einreiseerlaubnis kann online unter folgendem Link beantragt werden : www.evisa.gov.et
Das e-Visum kann für 30 oder 90 Tage beantragt werden. Es kann nur über den Addis Ababa Bole International Airport eingereist werden.
Durchschnittliche Bearbeitungszeit: 3 Tage
Bitte beachten Sie, dass die Bearbeitungszeit, je nach Aufkommen bei den unterschiedlichen Auslandsvertretungen, vom durchschnittlichen Wert abweichen kann.

Visum bei Ankunft
Erläuterung: Das Visum ist bei Ankunft vor Ort an offiziellen Grenzstellen erhältlich.
Das Visum bei Ankunft wird nur am Addis Ababa Bole International Airport ausgestellt. Es erlaubt eine einmalige Einreise und wird für maximal 3 Monate ausgestellt. Bitte beachten Sie jedoch, dass aufgrund der Corona-Pandemie derzeit keine Visa bei Ankunft erteilt werden. Beantragen Sie daher Ihr Visum rechtzeitig vor Reisebeginn.

Mitzuführende Dokumente:
- Visumantrag
- Weiter- oder Rückflugticket
- Reisepass mit mindestens einer freien Seite
- Nachweis eines Aufenthaltstitels (falls notwendig)

Sollten Sie ein Visum benötigen, so empfehlen wir die Beantragung des Visums über unseren Partner
visum24®

Transitvisabestimmungen

Visumpflichtige Personen benötigen ein Transitvisum.
Wenn folgende Bedingungen erfüllt sind, benötigen Reisende kein Transitvisum:
- Reisende verfügen über ein Weiterreiseticket in ein Drittland
- Reisende halten sich im Transitbereich des Flughafens auf
- Die Weiterreise erfolgt innerhalb von 12 Stunden

Gesundheitliche Hinweise

Folgende Impfungen sind bei der Einreise vorgeschrieben:
- Gelbfieber (siehe unten)

Folgende Impfungen sind bei der Einreise empfohlen:
- Impfungen gemäß der WHO-Empfehlungen für die routinemäßige Immunisierung
- Hepatitis A
- Hepatitis B, bei Langzeitaufenthalten oder besonderer Exposition
- Typhus, bei Langzeitaufenthalten oder besonderer Exposition
- Cholera
- Meningokokken-Krankheit (ACWY)
- Tollwut, bei Langzeitaufenthalten oder besonderer Exposition

Masern:
Die Weltgesundheitsorganisation (WHO) hat einen fehlenden Impfschutz gegen Masern zur Bedrohung der globalen Gesundheit erklärt. Sowohl Kinder als auch Erwachsene sollten daher ihren Impfschutz überprüfen und gegebenenfalls vervollständigen.

Malaria:
Bitte beachten Sie, dass in einigen Gebieten Malaria vorherrscht. Eine prophylaktische Behandlung mit Malariamedikamenten wird empfohlen.

Coronavirus:
Aufgrund der steigenden Infektionszahlen mit der Atemwegserkrankung COVID-19 muss derzeit mit verstärkten Gesundheitskontrollen und damit verbundenen verlängerten Wartezeiten bei Reisen gerechnet werden. Aufgrund von Krankheitsfällen in nahezu allen Ländern der Welt besteht ein generelles Ansteckungsrisiko über die Tröpfcheninfektion. Reisende sollten sich deshalb über die Ausbreitung der Erkrankung und mögliche Schutzmaßnahmen in ihrem Reiseziel informieren. Dabei sollten sie auch die unterschiedlichen Standards und Kapazitäten der Gesundheitssysteme berücksichtigen.

Poliomyelitis:
Alle Personen, die seit mehr als 4 Wochen in Äthiopien sind und eine internationale Reise antreten, sollten nach WHO-Empfehlungen (oraler Impfstoff bOPV oder intramuskulärer Impfstoff IPV) gegen Polio geimpft sein. Die Impfung sollte vier Wochen bis zwölf Monate vor der Abreise stattgefunden haben. Bei dringenden Reisen sollte die Impfung mindestens zum Zeitpunkt der Abreise durchgeführt worden sein. Allen Reisenden wird daher empfohlen, sich vollständig gegen Polio zu impfen.

Schwangere:
Bitte beachten Sie, dass für Schwangere folgende gesundheitliche Gefahren bestehen:
- Zika-Virus

Kinder:
Bitte beachten Sie, dass für Kinder folgende gesundheitliche Gefahren bestehen:
- Dengue-Fieber
- Poliomyelitis

Gelbfieber:
Bei der Einreise aus Gelbfieber-Infektionsgebieten ist eine Gelbfieber-Impfung notwendig. Ein entsprechender Nachweis ist mitzuführen. Die Impfung wird von allen Reisenden gefordert, die älter sind als 9 Monate. Dies gilt auch bei Transitaufenthalten von über 12 Stunden am Flughafen eines Landes, das Gelbfieber-Infektionsgebiet ist.

Aktuelle Länder mit Gelbfieber-Infektionsgefahr:
Afrika: 
Äquatorialguinea, Äthiopien, Angola, Benin, Burkina Faso, Burundi, Demokratische Republik Kongo, Elfenbeinküste, Eritrea, Gabun, Gambia, Ghana, Guinea, Guinea-Bissau, Kamerun, Kenia, Kongo, Liberia, Mali, Mauretanien, Niger, Nigeria, Ruanda, Sambia, Senegal, Sierra Leone, Somalia, Sudan, Südsudan, Tansania, Togo, Tschad, Uganda, Zentralafrikanische Republik  

Zentral- und Südamerika: 
Argentinien, Bolivien, Brasilien, Ecuador, Französisch-Guayana, Guyana, Kolumbien, Panama, Paraguay, Peru, Suriname, Trinidad und Tobago, Venezuela


Schlussbestimmungen
Bitte beachten Sie, dass die gesundheitlichen Hinweise stets abhängig vom individuellen Gesundheitszustand des Reisenden sind und nicht die Konsultation eines Arztes bzw. Tropenmediziners ersetzen. Die Einreise-, Visa- und Impfbestimmungen können sich jederzeit kurzfristig ändern oder es können individuelle Ausnahmefälle auftreten. Nur die zuständige Auslandsvertretung kann rechtsverbindliche Aussagen treffen oder über die hier aufgeführten Informationen hinausgehende Hinweise liefern. Bitte informieren Sie sich rechtzeitig.

Datenstand vom: 19.09.2021 02:46 für Kunden von: Berge & Meer Touristik GmbH, Andréestrasse 27, 56578 Rengsdorf

Veranstalter

Veranstalter: Berge & Meer Touristik GmbH, Andréestraße 27, 56579 Rengsdorf.

Veranstalterhinweis

Änderungen vorbehalten, maßgeblich ist die Reisebestätigung.